Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 13. Juli 2009, 14:03

Zealum ZNBS-VM1, Brax Nois EX, Baumarktbitumenmasse, ADM

Hallo!

da es schon in unzähligen threads immer wieder in allen möglichen foren behandelt wird, möchte ich kurz meine erfahrung mit 6 verschiedenen dämmprodukten beschreiben.

Fangen wir mal mit dem e-bay fehlkauf an: von privat gab es eine verlockende auktion mit bitumenmatten (bitumenmatten waren ja vor 3 jahren noch DAS produkt), was letzten endes ankam konnte so ein Noob wie ich nicht wirklich identifizieren und erst nach jahren hab ich dann rausgefunden dass es sich nur um dachbitumenpappe handelte. gewicht war ca. 2kg/m² und ich hab es ca. 3 lagig pro außenwand verarbeitet. da die oberfläche der matte nicht für weitere klebungen geeignet war, kams nach 3 tagen bei der ersten hitze wieder mit den fenstern hoch :evil:
akustisch hats was gebracht, die TMT spielten tiefer als vorher, aber erst nach 3 oder mehr lagen und die haften nicht! dazu war die matte nicht flexibel, stinkte furchtbar und ließ wasser durch, bzw saugte es auf. alles in allem eine katastrophe!!!

darum von mir: Absolut nicht empfehlenswert ()

Sinus Live ADM

Endlich die richtige ADM matte. Die Matte lässt sich gut verarbeiten, muss jedoch bisschen erhitzt werden, aber dann passt sie sich auch allen formen gut an. zur akustischen wirkung kann ich nicht zu viel sagen, da ich nur eine kleine menge davon auf dem innenblech verarbeitet hab. Leider passt der preis in meiner umgebung gar nicht, 3,50€ beim conrad sind zu viel. In deutschland bekommt man ja den Quadratmeter für ca. 20€ das ist dann schon sehr preiswert! Leider bieten die matten keine versteifende wirkung, in kombination mit einer schicht brax noise ex passt es aber wieder.
wenns günstig sein soll und halbwegs gut verarbeitbar sind die sicher sehr in ordnung!

Note: Empfehlenswert (**)

Brax Noise EX

Ich hab mir einen 5kg kübel für 70€ bestellt. ich hab gehofft das durch die eigenschaften es für beide vorderen türen reichen wird. fehlanzeige. das außenblech konnte damit nur sehr schlecht ruhig gestellt werden, die verarbeitung war eine große patzerei und löcher im innenblech kann man damit allein auch nicht verschließen. die verkleidungen konnten damit recht gut gedämmt werden. positiv war auf alle fälle der nur während der trocknungszeit vorkommende milde gestank. und rießen vorteil: brax wird extrem hart
großer nachteil: Preis! bei der menge die man bräuchte damits wirklich bombig gedämmt ist könnte man auch 2 kübel kaufen.

dennoch, je nach einsatzort:
Note:bedingt empfehlenswert (*) - sehr Empfehlenswert (***)

Baumarktbitumenspachtel

Ich hab länger nach dem passenden produkt gesucht um das außenblech, das eher gering gedämmt war, noch etwas besser zu dämmen. Fündig bin ich geworden im Hornbach bei einer Bitumenspachtelmasse von Bostik für außen die lösungsmittelfrei ist. natürlich sind solche baumaterialien mit vorsicht zu genießen. also hab ich zunächst mal einen 1kg kübel gekauft für 4,50€ (fürs lehrgeld wärs nicht so schlimm). hab zunächst einen schnupper test gemacht direkt bei der frischen masse. der geruch war irgendwie pervers :D aber das brax stinkte etwas schlimmer. für den schnellen test hatte ich noch ein stückchen verkleidung übrig auf dem bereits etwas brax drauf war und dort schmierte ich die masse rauf um zu schauen obs überhaupt miteinander harmoniert und wie es sich nach paar tagen trocknung so tut. nach ca. 1 tag war die masse schon eher zähe, konnte aber noch mit dem finger gedrückt und geformt werden. es ist auf alle fälle etwas weicher als brax. eine woche später verteilte ich den 1kg zusammen mit sand vermischt am außenblech. kein geruch, verarbeitung gleich wie brax, trocknungszeit ähnlich, regen spülts auch nicht ab. hab dann einen 7kg eimer geholt für 20,90€ und damit dann an beiden türen das außenblech gedämmt. habs dann pur verarbeitet und es war eine rießen sauerei. gestank war nicht schlimmer als beim brax, auch bei hohen temperaturen nicht. allerdings beim schlechten wetter war das zeug etwas mieß zum verarbeiten. trocknungszeit für einige milimeter dauert schon seine zeit und die gefahr besteht dass es wieder runter fließt während es trocknet. also braucht man viel zeit dafür. dämmung war bei der menge optimal. das außenblech ist ruhig! einen langzeittest konnte ich noch nicht machen, aber für diejenigen die billigst ne paste zum beschweren brauchen ist sowas sehr geeignet!

Note: Empfehlenswert (**) - Sehr Empfehlenswert (***)

Geschlossenzelliger Schaumstoff

Ich hab das zeug von nem freund geschenkt bekommen, er hatte eine große rolle vom bau. Genutzt wird es zur wärme isolierung. Ich habs bei mir im kofferraum auf die verkleidungen raufgemacht und dann wieder unter druck die klipse rein. der kofferraum war im innenraum viel ruhiger und nicht mehr anfällig fürs typische verkleidungsklappern! Benoten möchte ich es jedoch nicht, da ich den preis nicht kenne, aber das zeug ist je nach einsatzgebiet sehr gut. (einsatzgebiet dürfte die dämmung von luftschall sein)

Zealum ZNBS-VM1 (oder auch STP)

ich war zunächst sehr skeptisch wegen dem gewicht. das zeug ist leicht wie papier! habs genauso wie die Sinus Live ADM matte im bereich um den tmt und zum schließen des innenblechs verwendet. nach paar minuten hatte es richtig spaß gemacht weils so einfach war damit zu arbeiten. kein erhitzen, keine schutzkleidung (=dämmpasten), einfach schneiden und raufklatschen! mit dem alubutyl kann man praktisch alles machen, und trotz des geringen gewichts ist es super! will echt keine werbung machen, aber nach all den anderen dämmprodukten würde ich mich in zukunft für alubutyl entscheiden. großer nachteil ist hier der preis, aber das preis leistungsverhältnis wird sicherlich stimmen und die meisten anderen produkte sicherlich übertreffen.

Note: Absolut Empfehlenswert (****)

ancientLEGEND

Anfänger

Beiträge: 12

Wohnort: München

Beruf: Ver- & Entsorger

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. Juli 2009, 15:11

Zealum ZNBS-VM1, Brax Nois EX, Baumarktbitumenmasse, ADM

Das Brax ist echt geil und wird super hart. Hab das bei meinem AGT über das Alubutyl geschmiert, um das ALB dort zu versteifen wo die Löcher zu gemacht worden. So ist der AGT ähnlich hart wie das Aussenblech.
Schlechtes gehört von den Brax hab ich jedoch, wenn man es auf die Türpappe schmiert, da es da abpröckeln soll. Vielleicht kann das ja jemand bestätigen, oder widerrufen 8-)

Gruß Lars
HU: P88RS
FS: Audio Development MM1 & W6 @ Eton PA1054
Sub: SPL Dynamics XTR300 @ Eton PA1502
Stinger SPV35, 2x 1F Cap

docmopped

Fortgeschrittener

Beiträge: 452

Wohnort: Minden

Beruf: Fahrlehrer

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. Juli 2009, 15:35

Zealum ZNBS-VM1, Brax Nois EX, Baumarktbitumenmasse, ADM

Also zum Brax auf der Türpappe kann ich sagen, das es nicht brökelt. Hat bei mir 3 Jahre im Dauereinsatz gehabt und immer wieder mal die Türen umgebaut.
Brax ist für die Türpappe durchaus zu brauchen!
Gruß
Jens

4

Dienstag, 14. Juli 2009, 13:14

Zealum ZNBS-VM1, Brax Nois EX, Baumarktbitumenmasse, ADM

türpappe bleibts normal oben. das brax bricht auch nichtmal so leicht. wenn mans runter haben will hilft oft nur hammer + meisel... :lol:

auch wenn das brax nicht schlecht ist, würde ich nie wieder NUR damit dämmen. eine mischung aus alubutyl, bisschen brax und schaumstoff ist denk ich sinnvoller...

5

Donnerstag, 6. August 2009, 20:48

Zealum ZNBS-VM1, Brax Nois EX, Baumarktbitumenmasse, ADM

kleiner nachtrag zum bitumenspachtel:

es ist ok für das geld, allerdings kann ichs wegen der stinkerei für geruchsempfindliche leute gar nicht empfehlen. große hitze mag das zeug nicht, weil man es dann ein bisschen merkt. richtig bemerkbar wirds nach dem regen wenns etwas feuchtigkeit abbekommen hat....

alex198881

Schüler

Beiträge: 81

Beruf: CNC Maschinen Einrichter

  • Nachricht senden

6

Montag, 29. März 2010, 12:35

Zealum ZNBS-VM1, Brax Nois EX, Baumarktbitumenmasse, ADM

Also ich muss dazu sagen, ich habe ja die Bitumenmatten von Sinus Live.

Solange mit dem Heißluftfön warmgemacht, bis sie richtig wabbelig werden.

Dann passt die sich echt an JEDE Form an, und dämmen tuen sie gut, hab 3 schichten gemacht pro Tür und hält schon 1,5 Jahre ohne Probs. Geruch ist NEUTRAL also geruchslos.

mfg

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,