Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 29. September 2008, 19:30

LCD oder Plasma FAQ

Hier findet ihr die grundsätzlichen Unterschiede von Plasma und LCD TV´s

LCD Technik:
Liquid Crystal Displays (Flüssigkristalldisplays) bestehen aus Pixeln, die zwischen zwei optisch transparenten Scheiben (Glas oder Kunststoff) auf die entsprechende Größe nebeneinander positioniert sind. Die Pixel sind dabei wie folgt aufgebaut: Jedes Pixel besteht aus einer Kammer mit Flüssigkristallen, einer Elektrode zur Regelung der Helligkeit und einer Elektrode zur Ausrichtung der Flüssigkristalle in den 3 Subpixeln, die je nach Dicke dann als Farbfilter wirken und nur das polarisierte Licht der entsprechenden Farbwellenlänge hindurchlassen. Das weisse Licht der Hintergrundbeleuchtung (Leuchtstoffröhren) wird somit in der gewünschten Helligkeit und Wellenlänge (Farbe) transmittiert. Das ist auch der grundlgegende Nachteil eines LCDs: Licht wird nicht selbst erzeugt, sondern nur moduliert. Durch die permanente Hintergunrdbeleuchtung kommt der schlechte Schwarzwert zustande.
Dieser Vorgang wird für jedes einzelne Pixel im Abstand von einigen Nanosekunden durchgeführt, wodurch ein Bild auf dem Schirm entsteht.

Vorteile verglichen mit Plasma-TVs
kein Lüfter erforderlich
geringere Wärmeabgabe
geringerer Stromverbrauch
höhere Lebensdauer ohne Nachlassen der Leuchtkraft
kein Einbrennen eines Bildes möglich
höhere Auflösung schon bei kleineren Bildschirmdiagonalen
besser geeignet zum Anschluss an den PC als Monitor
geschätzte Lebensdauer bei 8 Stunden täglichen Betriebs: 20 Jahre

Plasma TV´s
Wie auch bei LCDs besteht das Display aus Pixeln, die wiederum aus 3 Subpixeln bestehen. Allerdings beinhalten diese Kammern keine Flüssigkristalle und "Farbfilter", sondern die Edelgase Neon, Xeon und auch Helium. Die Wände der Kammern sind mit Phosphor beschichtet.
Wird nun eine Spannung angelegt, emittieren die Gase UV-Strahlung, die wiederum das Phosphor zu Emission von Strahlung anregt. Die Strahlung des Phosphor hat nun die entsprechende Farbwellenlänge. Je nach Dauer (Aufrechterhaltung der Emissionen) ergibt sich der Helligkeitswert der Farbe, durch additive Farbmischung (das gleichzeitige "Zünden" der 3 Subpixel) entsteht die Farbe selbst.
Das Phosphor ist die Schwachstelle der Plasma-TVs: Die Wirkung lässt im laufe der Zeit nach, die Farben verblassen. Da aber keine Hintergrundbeleuchtung vorhanden ist, glänzen diese Panels mit sattem Schwarz.

Vorteile verglichen mit LCD-TVs
größere Bildschirmdiagonalen möglich (bis 71 Zoll, ca. 180cm)
schnelleres Antwortzeit-Verhalten der Pixel als bei LCDs, geringe Nachzieheffekte (bessere Reaktionszeit, kein "motion blur")
deutlich besserer Schwarzwert als bei LCD-TVs
bei selber Größe günstiger
höhere Leuchtdichte, besserer Kontrast und größere Anzahl darstellbarer Farben (auch trotz Verringerung im Laufe der Jahre immer noch besser als jedes LCD-Display)
geschätzte Lebensdauer bei 8 Stunden täglichen Betriebs: 15 Jahre
Empfehlung für Cineasten

2

Dienstag, 30. September 2008, 18:58

LCD oder Plasma FAQ

echt interessanter text
angäblich kommt bald von sony ein Dioden (cih glaub LED) Fernseher raus, wie der funktioniert? - keine AHnung

bin derzeit sowieso LCD TV Fan(wenns um LCD oder Plasma geht),alleine schon wegen den Flimmern... noch dazu muss man da nicht so bei Transport darauf achten wie man das ding trägt, angäblich ist der Bildschirm so schwer das er das eigene gewicht in Waagerechter haltung nicht hält(hab ich aber nur gehört!)
das mit dem schwarz ist n echter schwachpunkt, aber ich denke da wird sich auch bald was ändern.
Am besten finde ich die Röhren Fernseher, auch wenn se Größer (Tiefer) und schwerer sind... mein TV wiegt so um die 80 Kilo lol hat aber n super gutes Bild und ich würd ihn erst gegen nen LCD tauschen wenn er kaputt geht ;)

LG
Patrick
ehemals HardstyleR

Beiträge: 1 603

Wohnort: Köln

Beruf: Media-Saturn Techniker. (sat-Hifi-Tv)

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 30. September 2008, 19:18

LCD oder Plasma FAQ

hab nen panasonic viera full hd plasma und was da an hdmi an schärfe rauskommt kann kein lcd muss ich sagen ! nachteil\vorteil :mrgreen: mann brauch keine heizung im wohnzimmer macht der plasma von alleine! *keineAhnung* *keineAhnung*
Meine ständigen Beifahrer sitzen auf der Motorhaube, singen und spielen in der Regel Gitarre!

4

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 00:05

LCD oder Plasma FAQ

Hab auch nen Panasonic (42-PX80E). Muß sagen bisher sehr zufrieden. Bild scharf, Farben satt und Wohnzimmer warm :P

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,