Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 18. Dezember 2017, 07:00

Sound Übertragung ohne Radio‽

Hallo zusammen, seit ca. 2 Jahren mache ich mir Gedanken darüber wie ich es bewerkstelligen kann (mit welchem Gerät) Musik über Kabel oder kabellos an mein Auto zu übertragen ohne Radio. Würde das Radio gerne komplett entfernen und mein Handy oder iPod andocken.
Gibt es dafür Geräte? Habe schon an Bluetooth Empfänger gedacht aber finde nichts und wenn dann nur 2.1 es geht ja quasi nur um die Möglichkeit eine Brücke zu bauen um die Kommunikation zwischen Soundsystem des Autos, Endstufe und eben Handy zu ermöglichen. Gibt es da Erfahrungen oder Ideen wie sich das umsetzten lässt?

Danke Euch vorab für Tips und Ideen

Mfg

2

Montag, 18. Dezember 2017, 08:31

Hallo,
seit zwei Jahren schon :eek: :eek:
Das was du beschrieben hast gibt es schon seit zehn Jahren und nennt sich: kfz-fm-transmitter...einfach mal gucken dann findest du das passende Gerät :)


Gruß

3

Montag, 18. Dezember 2017, 16:57

Hilfe Hi-Fi Freunde

Danke für die Hilfestellung.
Leider meine ich etwas ganz anderes. Ich möchte mein Auto Radio komplett entfernen und suche eine Möglichkeit (gerät) das ich mit dem vorhanden Anschluss Kabel verbinden kann und Aufnahme fähig machen für Musik (Medien vom Smartphone) und auch eine Endstufe sollte sich anschließen lassen um den sub versorgen zu können. Hoffe hier gibts vielleicht nen Entwickler der das Radio mit dieser Erfindung aus dem Auto verbannt. Man muss sich kein teures Doppel DIN Radio holen das navi und App fähig ist nen schöner Schacht fürs iPhone oder Smartphone und davon aus kann alles wiedergegeben werden. Das es sowas nicht geben soll kann ich einfach nicht glauben.
Mfg

4

Montag, 18. Dezember 2017, 20:50

Klar, gibt Endstufen in die Du direkt streamen kannst.
Gladen hat zb eine. Aber ich kann Dir auch sagen das Du keinen finden wirst der ein Auto ohne Multimediazentrale entwickeln wird. Wer, außer Dir, will sowas?
Gruß
Ralf

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 550

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

5

Montag, 18. Dezember 2017, 23:31

Für alle, die gern etwas basteln wollen:
"Normale Endstufen" mit Pegelfernbedienung + Bluetoothempfänger, 12 Volt tauglich. Oder ein "Step-Down-Converter von 12 auf z.B. 5 Volt", je nach Bluetooth-Gerät.
Fertig wäre die Übertragung. :)
Dabei nicht vergessen:
Das Handy muss in den dauerhaften Sichtbereich an der Frontscheibe montiert werden, über Handyhalter.
Allerdings ersetzt das nicht wirklich eine Freisprecheinrichtung.


Viele Grüße,
Katakomba
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die noch etwas Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " lesen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Katakomba« (18. Dezember 2017, 23:38)


6

Dienstag, 19. Dezember 2017, 02:45

Danke. Aber nein danke. Dankeschön

7

Dienstag, 19. Dezember 2017, 11:37

Achso sorry da kann ich dir leider nicht weiterhelfen :)

Ähnliche Themen

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,