Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 30. April 2008, 14:29

Felgenreiniger - Lack angegriffen

Also ich werd langsam wirklich wahnsinnig!!!!

Erst vor kurzem neue Felgen gekauft, siehe Thread im gleichen Bereich.

Okay, nun habe ich mein Auto sauber gemacht und natürlich auch meine neuen Felgen. Leider ging der Dreck nicht wirklich mit Wasser ab und habe mir im Handel einen Felgenreiniger gekauft.

Schön aufgesprüht, einwirken lassen und halt wieder abgespühlt. Die Felge glänzte wie neu alles super!!

Heute morgen das Böse erwachen, lauter schwarze Streifen auf allen Alufelgen. Jetzt hat sich der Lack abgelöst.

Was soll ich denn jetzt tun???? Mich an den Hersteller der Felge wenden, ist das vielleicht ne Garantiesache??? Sowas dürfte ja nicht sein. Oder beim Hersteller vom Felgenreiniger? So ein scheiß!!!!!

2

Mittwoch, 30. April 2008, 21:56

Re: Felgenreiniger - Lack angegriffen

was für ein Reiniger war es den ?

MFG

3

Donnerstag, 1. Mai 2008, 14:19

Re: Felgenreiniger - Lack angegriffen

Ja eigentlich ein stinknormaler Alufelgenreiniger auf Säurebasis.
Hab aber gestern nochmals extra draufgeschaut, steht wirklich für lackierte Felgen drauf.

4

Donnerstag, 1. Mai 2008, 19:22

Re: Felgenreiniger - Lack angegriffen

hmm, das ist dann aber komisch, dann sollte auch normaler Weise nix passieren. Kauf dir lieber für die Zukunft von Sonax meine ich wärs, das ist absolut ohne Säurezeug. Hab ich selber und ist 1a das Zeug.

Mit der Garantie wirds schwierig. Hast du den dich schlau gemacht, ob du den die Felgen auch mit so einem Säurehaltigenzeug waschen darfst?

Nicht dass die Felgen für solche mittel nicht ganz geeignet sind.

MFG

MrWilson

Anfänger

Beiträge: 37

Wohnort: 34596

Beruf: Schlosser/Schweisser

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. Mai 2008, 20:07

Re: Felgenreiniger - Lack angegriffen

Na dann darfst du mit den Felgen auch nicht in die Waschanlage. ;)

Gruss
MrWilson

6

Donnerstag, 1. Mai 2008, 20:33

Re: Felgenreiniger - Lack angegriffen

jaein, hab da mal wo auf einem Reinigungszeug gelesen (ka welche Firma), dass es sehr agresiv ist und man solle erst beim Hersteller fragen, ob man es für diese Felgen anwenden kann, bevor die Felgen schaden nehmen, da dann keine dafür haftet.

MFG

7

Donnerstag, 1. Mai 2008, 22:28

Re: Felgenreiniger - Lack angegriffen

Zitat von »"LutschiVanGogh"«

jaein, hab da mal wo auf einem Reinigungszeug gelesen (ka welche Firma), dass es sehr agresiv ist und man solle erst beim Hersteller fragen, ob man es für diese Felgen anwenden kann, bevor die Felgen schaden nehmen, da dann keine dafür haftet.

MFG
Ja aber ich finde die müssten das ja dann auf die Verpackung schreiben oder????

Noob

Anfänger

Beiträge: 15

Wohnort: Nähe Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. Mai 2008, 10:05

Re: Felgenreiniger - Lack angegriffen

@ xmanforever
Warst Du schon beim Felgenhändler. Normalerweise sind die Felgen pulverbeschichtet und da dürften die nicht sofort hopps gehen.

9

Freitag, 2. Mai 2008, 14:16

Re: Felgenreiniger - Lack angegriffen

Ich war jetzt heute bei meiner Werkstatt wo ich die Reifen gekauft habe. Er meinte er telefoniert mit dem Hersteller. Bin mal gespannt was rauskommt. Ich werde euch auf dem laufenden halten.

10

Freitag, 2. Mai 2008, 15:03

Re: Felgenreiniger - Lack angegriffen

darf man fragen, welche Zeug du benutzt hast.

Es steht leider meist immer hinten bei Berauchsanweisung nur drine.

MFG

11

Samstag, 3. Mai 2008, 18:00

Re: Felgenreiniger - Lack angegriffen

Den Reiniger hat mein Kumpel bei sich, ich kanns dir also jetzt auf Anhieb nicht sagen. Wenn ich Ihn aber wieder sehe sag ich es dir. Ich such mal im Internet, vielleicht finde ich den da.

Edit: Des Zeug wars: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.nigrin.de/uploads/pics/74085.jpg">http://www.nigrin.de/uploads/pics/74085.jpg</a><!-- m -->

12

Sonntag, 18. Mai 2008, 22:27

Re: Felgenreiniger - Lack angegriffen

gites eigentlich in deiner Sache was neues, würd mich mal interessieren was rauskam.

MFG

13

Montag, 19. Mai 2008, 21:35

Re: Felgenreiniger - Lack angegriffen

Die Firma weiß ich jetzt nicht auswendig weil das teuflische Zeug bei nem Kumpel steht, an dessen Felgen übrigens überhaupt nichts passiert ist.

Ne Gebrauchsanweisung war nicht dabei, nur hinten eine Anleitung wie man das Zeug anwendet.

Ich warte immer noch auf die Rückmeldung vom Hersteller. Hoffe da tut sich endlich bald was.

14

Montag, 26. Mai 2008, 18:09

Re: Felgenreiniger - Lack angegriffen

Also der Hersteller hat das als Lackfehler anerkannt. Bekomme 4 neue *freu*

15

Dienstag, 27. Mai 2008, 18:53

Re: Felgenreiniger - Lack angegriffen

dann ist ja noch alles gut für doch ausgegangen.

MFG

Noob

Anfänger

Beiträge: 15

Wohnort: Nähe Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 28. Mai 2008, 19:26

Re: Felgenreiniger - Lack angegriffen

Zitat von »"xmanforever"«

Also der Hersteller hat das als Lackfehler anerkannt. Bekomme 4 neue *freu*

Glückwunsch!
Pass nur auf, daß Deine Mutter vorsichtig fährt. :mrgreen:

MrWilson

Anfänger

Beiträge: 37

Wohnort: 34596

Beruf: Schlosser/Schweisser

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 29. Mai 2008, 13:36

Re: Felgenreiniger - Lack angegriffen

Zitat von »"xmanforever"«

Also der Hersteller hat das als Lackfehler anerkannt. Bekomme 4 neue *freu*


Werden wahrscheinlich nicht die einzigsten Felgen gewesen sein die reklamiert wurden. Deswegen auch das problemlose Ersetzen der Felgen.

Gruss
MrWilson

18

Donnerstag, 12. Juni 2008, 00:28

Re: Felgenreiniger - Lack angegriffen

Hmmm...würde Säurehaltigen Reiniger eh bloß nutzen wenn man z.B. die Werks-Felgen drauf hat. Ich wasche meine Felgen zwar öfters, aber dann mit P21 Säurefreien Felgenreiniger von Dr.Wack?!

19

Sonntag, 6. Juli 2008, 13:21

Re: Felgenreiniger - Lack angegriffen

gott sei dank ist das gut abgelaufen.. finds toll das die Felgen Firma das ohne meckern über die Bühne laufen hat lassen.. find cih echt seriös

LG
ehemals HardstyleR

20

Mittwoch, 20. Juli 2016, 14:15

Wahnsinn, was einem alles passieren kann, wenn man nur seine Felgen putzen will. Aber ich finde es auch mehr als gerecht, dass Du Ersatz bekommen hast! Dann war der Ärger wenigstens nicht umsonst!

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,