Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 25. Juni 2017, 21:06

Welche Subwoofer Bauweise ist das?

Hallo,

ich würde gerne wissen welche Bauweise mein Sub hat.
Da ich den leider nicht selber zusammengebaut habe sondern von einem Bekannten bekommen habe, habe ich keine Ahnung welche Bauweise dieser hat.

Ich habe ein paar Bilder gemacht, vielleicht könnt Ihr mir anhand dieser sagen welche Art es genau ist.















Also soviel kann ich sagen: Die Spule schaut wenn ich von vorne drauf schaue "zu mir". Also das Membran zeigt quasi Richtung Rücksitzbank.

Danke

Gruß fLo547

2

Sonntag, 25. Juni 2017, 21:11

Mit den Bilder zu sogar ich mich schwer :-)
Bandpass? Einfach oder Doppelt Ventiliert vielleicht...
Gruß
Ralf

3

Sonntag, 25. Juni 2017, 22:37

Wie hättest du die Bilder den gerne?

Kann natürlich noch welche machen.

Bin unsicher ob ich beim Radio "Reverse" oder "Normal" einstellen soll.

Gruß
fLo

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 429

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 25. Juni 2017, 23:12

Nabend...

Versuche mal "Normal" und mal "Reverse" einzustellen.
Es kann gut sein, dass der Subwoofer bei "Reverse" "direkter" klingt. (Weil er ja "nach hinten gerichtet ist)
Habe das schon ein paar mal getan mit dem "Reverse", bzw. mit der "Phasendrehung" um 180°.
Kommt auch auf das Fahrzeug an, deshalb probieren. ;)

Ob der Bandpass jetzt beidseitig ventiliert ist, oder nur einseitig wird man erst nach aufschrauben des Gehäuses feststellen können.
Wenn Du es mit den Einstellungen so hin bekommst, und der Woofer gut klingt, dann brauchst Du nichts weiter zu machen.
Finde ich zumindest.


Viele Grüße,
Katakomba
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 429

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 2. Juli 2017, 13:49

Zugegeben das Gehäuse glänzt nicht direkt durch perfekte Bauweise.
Doch wenn es gut klingen sollte, und es den neuen Besitzer nicht stört, warum dann nicht in den Kofferraum stellen?
Es gibt so schöne Gehäuse mit so schönen Chassis darin, doch der Klang von denen ist manchmal, naja...
Zudem ist auch nicht alles Gold was glänzt.


Viele Grüße,
Katakomba
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Katakomba« (2. Juli 2017, 14:09)


Partnerseiten: Bussgeldkatalog,