Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 21:39

Subwoofer Reserveradmulde Golf 1 Cabrio kl. Probleme

Hallo,
habe mir in meinen Golf 1 Cabrio einen Subwoofer ( Rockford Punch HX2) in die Reserveradmulde eingebaut.
So weit hat das auch alles gut geklappt.
Kofferraum ist an den Seiten auch verleidet.Wenn die Hutablage drauf ist, klappert viel im Auto......,nehme ich
die Hutablage raus, viel weniger klappern. Als wenn der Subwoofer den Druck staut,wenn die Ablage drauf ist........????
Ist aber nur bei sehr hoher Lautstärke so. Oder kann es sein das die Endstufe nicht ok ist ? Ist eine alte Magnat RX44 die ich noch rumliegen
hatte. Muss mir eh noch eine neue für den Sub kaufen (welche?).


Gruß Dr.Caca

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 429

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. Oktober 2016, 00:15

Hi...

Welcher Rockford HX2 ist es denn, das "HX2" ist doch eine Serienbezeichnung?
Ist der Subwoofer im Boden in einem Gehäuse, oder einfach so im Bodenbrett?

Grüße,
Katakomba
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

3

Samstag, 22. Oktober 2016, 16:59

Hallo,
der Subwoofer ist schon älter. Man kann nur noch Rockford Punch HX2 erkennen. Durchmesser ist 30cm.
Der Subwoofer ist auf einen Bodenbrett montiert, die Reserverabmulde darunter ist aber Luftdicht abgedichtet.
Von Gefühl ist es so das wenn die Ablage (keine Orig.! 1cm Holzplatte mit Tepich bezogen) drauf ist,
der Druck Richtung Heckklappe geht und so das Klappern verursacht. Die anderen Seiten sind nämlich fast 100%
Luftdicht. Die Ablage wird durch die Rücksitzbank so stark festgeklemmt das man sie nicht bewegen kann ohne die Bank
umzuklappen. Das ist echt sehr schwierig mit Worten zu beschreiben.......... :?


Dr.Caca



Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 429

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. Oktober 2016, 14:31

Hi...

Hmmm, wie wäre es, wenn Du Schaumstoff, oder besser noch Gummifenster-Dichtband an die Auflagekanten, sowie die Kante zur Rücksitzbank an die Ablage geklebt mal probierst?
Das Band kostet ja nicht die Welt, und ist meiner Meinung nach einen Versuch wert.
Kante auf Kante, ohne etwas dazwischen verursacht immer Geräusche.

Viele Grüße,
Katakomba
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

5

Montag, 7. November 2016, 20:56

Hallo,

Problem gelöst: Durch den Teppich hat sich eine Schraube der Ablage irgendwie weiter hochgedreht oder was auch immer.
Konnte man aber im eingebauten Zustand nicht sehen :yawn:
Jedenfalls knallte die Schraube bei hoher Lautstärke so an die Karosserie, das es dieses Problem verursachte.
Sachen gibt es.........

Gruß Dr.Caca

6

Donnerstag, 11. Mai 2017, 11:03

Unglaublich... :D Bei mir kam ein Vibrieren von der Aussenantenne... Habe stundenlang im Innenraum gesucht und nix gefunden :crazy:

Ähnliche Themen

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,