Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 15. Juli 2016, 16:29

Bassreflex oder geschlossenes Gehäuse ?

Ich habe mir jetzt einen Focal 30KX zugelegt und dafür muss ein Gehäuse her . Was würdet ihr mir empfehlen ? Bassreflex oder geschlossenes Gehäuse . Genug Power über 1600 Watt gebrückt liegt an. Der Einfachkeit halber würde ich mich für ein geschlossenes System entscheiden .... was sagrt ihr ?

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 429

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. Juli 2016, 20:12

Nabend...

Ich empfehle Dir für eine Entscheidung:
Car-Hifi: Tipps, Tricks sowie Grundlagen, Teil 1.4 Subwoofer - Bass unterhalb des normalen Tieftons

Dein Subwoofer hat 800 Watt RMS, -nicht- 1600Watt, bitte bei der Endstufe berücksichtigen, sonst hast Du nachher einen Holzkohlengrill für viel Geld.

Was für eine Stufe ist denn geplant?

Viele Grüße,
Katakomba
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

3

Freitag, 15. Juli 2016, 20:30

Subwoofer : Focal K2 E30KX
Endstufe : Gladen XL275C2

wollte den Sub gebrückt mit beiden Anschlüssen auf die Endstufe legen an 2 Ohm .

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 429

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

4

Freitag, 15. Juli 2016, 20:34

Hmm...

Schalte die Schwingspulen in "Reihe", und mach damit 8 Ohm aus den 2x4 Ohm.
Wenn Du den Subwoofer mit so gut wie dem doppelten befeuerst, dann brennt Er mit sehr großer Wahrscheinlichkeit durch.

Viele Grüße,
Katakomba
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

5

Freitag, 15. Juli 2016, 20:48

Bist du dir sicher das das sie bessere Alternative ist ? Mir wurde im Shop gesagt das ich das so anschließen soll wie ich es dir geschrieben habe.
Nicht das ich dir nicht glauben möchte .
Kannst du mir ein Bild / Zeichnung dazu senden , das ich dich als Nichtelektriker auch richtig verstehe ?
Diu meinst also gebrückt an die Stufe und in Reihe an den Sub ?

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 429

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

6

Freitag, 15. Juli 2016, 21:14

Du kannst es ja drauf ankommen lassen, und es wie im Shop beschrieben anschließen.
Ich würde mich aber vorher versichern, dass da dann auch noch Garantie drauf ist, wenn Dir deswegen der Woofer abraucht.

Hier ein Bild für den Anschluß wie ich Ihn vorgeschlagen habe...

Viele Grüße,
Katakomba
»Katakomba« hat folgendes Bild angehängt:
  • gebrueckt.png
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

7

Freitag, 15. Juli 2016, 21:20

welche Leistung erziele ich so wie du es vorschlägst ? Was wäre wenn ich einfach über 2 Kanäle anschließen würde . Also mit 4 Kabeln aus der Stufe (2plus) (2minus) an den Woofer gehen würde

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 429

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

8

Freitag, 15. Juli 2016, 21:32

In gebrücktem Zustand gibt die Endstufe die meiste Leistung ab, sieht man ja auch an den Daten der Endstufe...
Du hast dann zwar keine 1500 Watt, eher in Pi mal Daumen Richtung 700 Watt.
Du "verlierst" gerade mal "3,5dB", wenn Du den Woofer so anschließt, wie ich es aufgemalt habe. Das ist keine Welt, und der Woofer läuft trotzdem, und geht auch nicht wegen überlast kaputt.

Oder Du hakst in dem Shop mal nochmal nach, warum der Woofer "Nominal mit 800 Watt" angegeben ist, und Du eine Endstufe mit 1500Watt bekommen hast.

V.G.
Katakomba
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

9

Freitag, 15. Juli 2016, 23:41

Danke für deine Mühe. Und wenn ich es so machen würde wie im Shop gesagt wurde und die Endstufe weniger aufdrehen würde wie wäre es dann? Kann es tatsächlich sein das ich den Woofer zerstöre . Maximal kann der ja 1600 Watt ab . Denke mir bei einer 3/4 aufgedrehten Endstufe könnte das passen. Aber ich gebe dir natürlich Recht . Frage mich bloß ob es genug drückt:)

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 429

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

10

Samstag, 16. Juli 2016, 15:01

Wie gesagt, frage als erstes mal im Shop nach, wie es mit der Garantie auf den Woofer mit genau der Endstufe aussieht.
Wenn die "Nein, keine Garantie" sagen, würde ich es lieber so machen, wie ich es vorgeschlagen habe.
Das mit dem "3/4" aufdrehen funktioniert in 90% der Fälle nicht wirklich, es kommt nämlich darauf an, wie der Poti "reagiert", bzw. ob er "Logarithmisch" oder "Linear" arbeitet.
Kann ich Dir leider nicht sagen.

Und wenn Du den Shop frägst, drucke Dir die Antwort per Mail bitte aus, wenn Du nämlich den Woofer kaputt bekommst, hast Du was in der Hand, wodurch Du doch noch Garantieersatz bekommen könntest.


Viele Grüße,
Katakomba
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

11

Samstag, 16. Juli 2016, 18:40

Wenn die Spule verbrannt ist gibt's zu 100% keine Garantie. Wenn Deine Stromversorgung gut ist würde ich aber den Woofer auch so abklemmen wie der Shop gesagt hat. Du musst natürlich schon damit umgehen können. Abrauchen kann der Woofer auch wenn Du ihm zu wenig gibst.
Gruß
Ralf

12

Sonntag, 17. Juli 2016, 21:18

zu welcher Holzdicke bzw zu welchem Holz würdet ihr mir raten ?
Wäre evtl eine 22mm Spanplatte denkbar ? Wird hinterher bezogen

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 429

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 17. Juli 2016, 21:33

22mm MDF wäre besser, das splittert nicht so.

Ich würde ein Bassreflexgehäuse in Betracht ziehen, das wird noch ein kleines Stück lauter.

V.G.
Katakomba
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

Ähnliche Themen

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,