Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 28. April 2014, 13:45

Hilfe bei auswahl der Gehäuseart(geschlossen...)?

Hallo zusammen ich komme gleich zum Punkt. Ich habe den ROCKFORD FOSGATE T0 D 215 und würde gerne wissen ob ihr den sub. mit ein geschlossenes Gehäuse oder ein bass reflex Gehäuse bauen wütdet? Ich habe als monoendstufe die sinus SL A-1500 V2. Geht es auch den subwoofer in ein kleineres Gehäuse zu packen um guten klang zu erhalten? Da ich mit diesen subwoofer noch keine Erfahrung gemacht habe

2

Montag, 28. April 2014, 15:02

Hilfe bei auswahl der Gehäuseart(geschlossen...)?

Hi!

Dann lies dir doch mal bitte die Einsteigertipps und den Gehäusebau-Thread durch, da werden viele Punkte zu den Gehäusearten und deren Verwendung angesprochen. Sind in jeden Unterforum oben verlinkt. Pauschal lässt sich da nämlich nichts sagen, muss sollte viel beachten.
Aber schon vorweg: Der von dir verwendete Subwoofer ist für leistungsstärkere Endstufen als deine Einsteiger-SL gedacht. Außerdem sollte man sie nur bis 2 Ohm beitreiben, mit den 2x2 Ohm des Rockford kannst du aber nur 4 Ohm oder 1 Ohm fahren. Dazu muss auch die Stromversorgung dann ausgelegt sein. In den Einsteigertipps wirst du sehen, was da noch alles gemacht und bedacht werden muss. Etwas wild drauf los gekauft... ;)
WOHNZIMMER 5.0: Dynaudio, Nubert, Pioneer, Philips, LG, Apple, Xoro, Clicktronic, In-Akustik, Cordial
SCHLAFZIMMER 2.0: Nubert, NAD, JVC, Oehlbach, Eagle
GARTENHAUS 5.1: Summit, Onkyo, Philips, Raveland, Buddytec, Xerox, Xoro
SKODA FABIA COMBI 4.1: DLS, Kenwood, Audiobank, ESX, Audison, Banner
Mehrere BOLLERWAGEN: Sinus Live, Alpine, Zealum, Spectron, Creative, Sonnenschein, etc.

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,