Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 14. Mai 2008, 19:07

Auto stinkt fürchterlich - wie entfernen?

Hallo,
was kann man gegen einen fürchterlichen Geruch im Auto machen????

Ich weiß selber noch nicht wie sowas passieren kann. Ich hatte hinter der Rücksitzbank einen Saft in einer Plastikflasche. Irgendwie habe ich den scheinbar vergessen und so lag der schön 1-2 Monate hinter dem Beifahrer in einer Tasche.

Heute stand mein Auto in der prallen Sonne und als ich von der Arbeit ins Auto einsteigen wollte stank es fürchterlich, überall am Dachhimmel, an der Frontscheibe einfach überall rote Saft Spritzer.
Riecht richtig schimmlig und vergoren.

Ich kann mir nur vorstellen das das zum gären angefangen hat bei der Hitze und dann geplatz ist.


Ich hab bereits mit Spülmittel den ganzen Dachhimmel und so von den Flecken beseitigt. Mein Auto komplett mit Febrees eingesprüht aber der Gestank geht einfach nicht raus.

Ich kann ja schlecht mit Gasmaske in Zukunft Auto fahren.


Hab gehört das ne Schale Essig oder Kaffe über Nacht Wunder bewirken soll. Könnt ihr sowas bestätigen. Oder was würdet ihr jetzt tun?????

Noob

Anfänger

Beiträge: 15

Wohnort: Nähe Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. Mai 2008, 19:34

Re: Auto stinkt fürchterlich - wie entfernen?

Schale mit Essig ist ok. Habe ich selbst getestet als vor einigen Jahren beide Söhne das Auto voll gekotzt hatten. Da hatte ich auch vorher alles ausgebaut und mit Seifenschaum gereinigt. Das hatte nicht geholfen. Die Essigschale hat es gerichtet.
(mir fehlt hier ein Kotzsmilee)

Beiträge: 1 603

Wohnort: Köln

Beruf: Media-Saturn Techniker. (sat-Hifi-Tv)

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. Mai 2008, 19:38

Re: Auto stinkt fürchterlich - wie entfernen?

oder kaffee mehl auf schale mal ne nacht im auto stehen lassen! wirkt wunder !!!!!!!!!
Meine ständigen Beifahrer sitzen auf der Motorhaube, singen und spielen in der Regel Gitarre!

4

Mittwoch, 14. Mai 2008, 22:37

Re: Auto stinkt fürchterlich - wie entfernen?

Ich habe jetzt mal eine Schale Kaffee ins Auto gestellt und lass es mal die Nacht wirken.

Sollte es nicht funktionieren probiere ich es mit Essig.

drückt mir die Daumen :-/

5

Samstag, 17. Mai 2008, 18:21

Re: Auto stinkt fürchterlich - wie entfernen?

und?? hats geklappt??

LG
ehemals HardstyleR

6

Sonntag, 18. Mai 2008, 18:14

Re: Auto stinkt fürchterlich - wie entfernen?

Leider nicht, ich habe mir gestern jetzt einen Schaum-Textilreiniger gekauft und damit das gesammte Auto behandelt. Ebenso habe ich mir ein Spray namens Oust gekauft. Kann ich wirklich sehr empfehlen!!!!

Der Gestank hat um 70% abgenommen.
Mittlerweile kann man also wieder ohne offene Scheiben Auto fahren. Wenn das Auto aber länger steht kommt der Gestank immer noch leicht.

Ich warte jetz noch ein paar Tage obs vielleicht besser wird *hoff*

7

Montag, 19. Mai 2008, 12:54

Re: Auto stinkt fürchterlich - wie entfernen?

oh das ist schade... aber immerhin besser als garnichts ;)
hoffe auch das es besser wird, vielleicht brint es ja etwas wenn du das fenster offenlässt... nur ganz wenig so das es niemand sieht, damit einfach die Luft durchziehen kann

LG
ehemals HardstyleR

8

Montag, 19. Mai 2008, 21:34

Re: Auto stinkt fürchterlich - wie entfernen?

Mittlerweile wurde es schon besser, ich denke noch ein paar Tage und der Gestank ist wenigstens weg.

9

Montag, 19. Mai 2008, 23:01

Re: Auto stinkt fürchterlich - wie entfernen?

ok na dann =)
dumme frage... aber mir kommt gerade das sich ja auch was in den kleinsten Ritzen versteckt haben könnte vielleicht sogar dort wo du nicht denkst wo es sein könnte..
aber ich denke du hast dein auto sicher komplet gereinigt sonst wär der Geruch ja jetzt schonf fast nicht ganz weg

LG
ehemals HardstyleR

alex198881

Schüler

Beiträge: 81

Beruf: CNC Maschinen Einrichter

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 24. März 2010, 12:40

Auto stinkt fürchterlich - wie entfernen?

stell dir ne dose California Scents ins Auto dann ist Ruhe.

vor allem der geruch "new car" ist zu empfehlen.

Die Duftdosen kosten um die 3-4 Euro und halten 6 Monate und sehen dazu auch noch schick aus.

wirklich zu empfehlen.musst bei ebay schauen.

MFG

joerg

Anfänger

Beiträge: 35

Wohnort: Bonn

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 14. September 2010, 00:00

Auto stinkt fürchterlich - wie entfernen?

eine apfelhälfte über nacht aufs armaturenbrett wirkt ebenfalls wunder !
Suit Up !

12

Montag, 24. Juni 2013, 12:35

Auto stinkt fürchterlich - wie entfernen?

Hallo


wie wäre es mit Räucherstäbchen oder irgendeinem anderen Duft, der den Gestank überlagern könnte, bis er sich von selber verflüchtigt hat?

Gruß

camorax92

Anfänger

Beiträge: 15

Wohnort: Gärtringen

Beruf: Speditionskaufmann

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 16. Januar 2014, 15:09

Auto stinkt fürchterlich - wie entfernen?

Febreze :D hab 1 woche lang jeden tag 1x febreze auf alles gemacht und im auto nicht geraucht :) ebenso auf den innenraumfilter und ein bissl parfüm drauf gibt nen schönen duft :D
Was haben Minensucher,und BMW Käufer gemeinsam??

Wer SUCHET der FINDET,Wer DRAUFTRITT- VERSCHWINDET!!

14

Freitag, 24. Januar 2014, 11:23

Auto stinkt fürchterlich - wie entfernen?

Kaffee soll wohl auch echt Wunder helfen. Ansonsten viel lüften und die Quelle des Übels herausfinden.

15

Freitag, 16. Januar 2015, 14:50

Mir hat mal der Kater meiner Freundin auf dem Weg zum Tierarzt durch die Transportbox auf den Rücksitz gepinkelt. Dagegen half nix. Am Ende hab ich die Sitze ausgetauscht, damit man mit dem Wagen wieder fahren konnte. Seitdem kommt das Tier auch nicht mehr in mein Fahrzeug :pinch:

16

Freitag, 16. Januar 2015, 16:48

Mir hat mal der Kater meiner Freundin auf dem Weg zum Tierarzt durch die Transportbox auf den Rücksitz gepinkelt. Dagegen half nix. Am Ende hab ich die Sitze ausgetauscht, damit man mit dem Wagen wieder fahren konnte. Seitdem kommt das Tier auch nicht mehr in mein Fahrzeug :pinch:

uuuuiiii, Katerpisse stinkt gewaltig. :roll:

17

Freitag, 16. Januar 2015, 19:09

Kaffee oder Essig hilft wenns im Auto stinkt... aber wenn der Mist schon in die Polster gezogen ist, hilft nur ausbauen und dampfreinigen. Die Rückbank ist meist einfach zu demontieren, bei modernen Frontsitzen mit Airbags und Sitzheizung etc. muss ein Fachmann ran. Bei meinem Fiat Panda I wars noch so schön einfach... da konnte man durch die Schraublöcher der ausgebauten Sitze durch den Unterboden gucken... :D
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

18

Dienstag, 21. April 2015, 17:15

Ja, so sehr ich meinen Kater auch liebe, dafür habe ich ihn auch zeitweilig verflucht. Mein Auto hat so gestunken, das war auch einfach furchtbar...habe den Geruch dann auch mit viel Aufwand halbwegs rausbekommen, war dann nur froh, dass die neuen Besitzer das nicht so mitbekommen haben als ich das Auto verkauft habe. :whistling:

19

Dienstag, 21. April 2015, 20:21

Mir hat mal der Kater meiner Freundin auf dem Weg zum Tierarzt durch die Transportbox auf den Rücksitz gepinkelt. Dagegen half nix. Am Ende hab ich die Sitze ausgetauscht, damit man mit dem Wagen wieder fahren konnte. Seitdem kommt das Tier auch nicht mehr in mein Fahrzeug :pinch:

uuuuiiii, Katerpisse stinkt gewaltig. :roll:
Auch dafür gibt's was. Ist was das mit bestimmten Bakterien funktioniert und den Duftstoff so verändert das nix mehr stinkt. Ansonsten würde ich einen guten Aufbereiter Fragen. Die haben Mittelchen die alles schaffen.
Gruß
Ralf

20

Dienstag, 27. September 2016, 15:48

würde mich auch an einen aufbereiter wenden

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,