Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 15. März 2017, 13:38

Alpine UTE-92BT als Frequenzweiche nutzen? Wie geht das?

Hallo!

Ich habe vor kurzem in meinen Benz C180 von '95 das 2-Wege-System Dsk 165.3 von Hertz ohne Verstärker direkt an mein Radio angeschlossen. Leider sind mir die Hochtöner viel zu dominant, sie "klirren" schon fast :cursing: . Da man diese aber nicht an der mitgelieferten Frequenzweiche runterregeln kann, wollte ich die eingebaute Frequenzweiche in meinem Alpine Radio nutzen (UTE-92BT).

Nun meine Fragen:
-Wie verkabel ich Hochtöner und TMT an das Radio siehe Bild (ohne die externe Frequenzweiche)?
-Wie stelle ich die Frequenzen im X-Over-Modus ein?



Zudem werde ich auch aus diesem Bild nicht schlau, warum werden bei einem 2WAY-System alle LS als Hochton angegeben? ?(

Danke im voraus für hilfreiche Ratschläge!

Gruß Mathis

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 430

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. März 2017, 23:33

Nabend...

Hmmm, um das zu Bewerkstelligen muss man eingefleischt mit den Einstellungen des Alpine sein.
Mein Vorschlag wäre:
Die Hochtöner an der Weiche ohne Pegelabsenkung, und dann so etwas zwischen Weichenausgang (für Hochtöner) und Hochtöner:
https://www.intertechnik.de/Shop/Zubehoe…1768,de,21,4277

Im Absoluten Zweifelsfalle zu einem Carhifi-Handler und einen passenden "Spannungsteiler" ausklügeln lassen.

Was hälst Du davon?


Viele Grüße,
Katakomba
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

Ähnliche Themen

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,