Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 2. Juni 2014, 23:32

Portable Soundstation

Hallo zusammen

Ich habe heute meine mobile Soundanlage fertiggestellt :-) Die wollte ich nun vorstellen.

Komponenten die ich verwendet habe:

- 2x Visaton Lautsprecher (wasserfester Breitbandlautsprecher 13cm, FR 13)
- Verstärker + Cinchkabel + USB Kabel (aus HP LCD Speaker)
- 38'000mah Akku
- ca. 10l Stopfwatte
- 4mm querverleimtes Holz (Holzreste aus Baumarkt)
- Heissleim und schwarze Sprayfarbe
- Alter Sporttaschengurt

Masse sind: 15cm tief x 15cm hoch (hat bisschen schräglage) x 33,5cm lang | Rückwand ist abnehmbar

Ich hatte etliches zu Hause, wenn man alles neu kaufen muss, kommt man etwa auf 70.- bis 80.- Euro.

Klingen tun sie erst mit der Stopfwatte richtig gut :-)






2

Mittwoch, 4. Juni 2014, 00:52

Portable Soundstation

Cooles Teil! :D

Die FR sind ja leider nicht gerade wirkungsgradstark, aber solange es reicht... Vielleicht mal mit weniger/ohne Watte probieren... :) Ich mag sowas... :)
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

3

Mittwoch, 4. Juni 2014, 21:33

Portable Soundstation

Jo mit weniger Watte kann ich mal probieren. Metalbässe werden beachtlich wiedergegeben, Dubsteb klanglich auch, aber mit weniger Pegel, aber macht nix. Volumen auf ca. 90% und man versteht die Unterhaltung mit Freunden fast nicht mehr. :-D für Fun am Fluss oder zelten sind sie perfekt, scho nur mit den 1.6kg Gewicht :-) Höre bevorzugt mit dem Handy, aber mit dem Programm Poweramp (da hat man einen 11-Band Equalizer, wodurch der Klang verbesset werden kann) Ich hatte ja die Anforderung, minimales Gewicht, maximale Spieldauer + klanglich akzeptable Werte. Ich habe es.mit.dem Handy von nem Kollegen getestet (hat Poweramp nicht) nur Standardplayer und es klingt relativ schlecht.

4

Freitag, 5. September 2014, 15:11

Das Teil ist echt prima :thumbsup:

Hatte mal eine MSS-220 Mobile Soundstation von auvisio. Für ein paar Grillabende hat es gereicht. Wenn man sich keine teuren iPod kaufen möchte, hat man damit auch ne gute Alternative. Würde aber auch so tolle 1.6 kg mit mir tragen, wenn ich damit ein Gerät habe, ordentlich Stimmung macht.

5

Freitag, 12. September 2014, 21:57

Schwere Selbstbaugeräte haben immer Stil! :D Mein Kumpel hat sich jetzt so eine portable Teufel Soundbar gekauft, viel zu einfach, und dazu noch 130 Euro! ;)
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

6

Freitag, 24. April 2015, 08:52

Ist sowas teuer ?

7

Samstag, 25. April 2015, 15:05

Kann man doch gut rechnen... ;)
Also mein Bierkistensystem hat an teils gebrauchtem Material etwa 300 Euro plus Batterie gekostet.
Wenn du einfach 2x Visaton BG17 oder BG20 mit Mini-Amp und Sperrholz nimmst bist du mit Batterie vielleicht mit 200 Euro dabei.

P.S.: Du antwortest hier auf Threads, die 1 Jahr, manchmal sogar 5 Jahre alt sind... ;)
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,