Sie sind nicht angemeldet.

Bugeye01

Anfänger

  • »Bugeye01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Beruf: Kunststofftechniker

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Oktober 2014, 12:14

Lautsprecher funktionieren erst nach erneuten anschließen

Hallo,

Ich habe ein Problem mit meinen Lautsprechern. Wenn ich das Auto starte funktioniert nur der Subwoofer. ich muss unter gestarteten Motor den Radio ausbauen und den Stecker für die Lautsprecher trennen und erneut verbinden, erst dann funktionieren sie. Immer wieder das gleiche. Ich habe schon neue Kabel verlegt, bringt sich auch nichts. Hat jemand eine Idee? ?(
Danke schon mal,
LG. Bugeye01

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 389

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Oktober 2014, 14:08

Hallo, und willkommen hier im Forum! ;)

Ich hätte da zuerst eine Frage:
Hast Du noch die Originallautsprecher drin, oder hast Du bereits alles, oder einen Teil ausgetauscht?
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

Bugeye01

Anfänger

  • »Bugeye01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Beruf: Kunststofftechniker

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Oktober 2014, 14:36

Hallo und danke,

Ich habe das Auto in diesen zustand gekauft mit anderen Radio und andere Lautsprecher. Ich habe dann lediglich Radio gewechselt und einen Sub eingebaut. (Problem bestand schon vorher)

Vom Radio zu den Lautsprechern gibt es keinen Verstärker oder sonstiges, vom Stecker-Auto wurden die Original-kabel abgezwickt und neue angekerbt. Das habe ich dann nur mehr erneuert.

Mfg.

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 389

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 12. Oktober 2014, 15:12

Hallo...

ok...
Kannst Du mal am Radiostecker, also an dem Stecker an dem die Lautsprecher hängen mal die einzelnen Kanäle durchmessen?
Dazu bitte den ISO-Stecker vom Radio abstöpseln. (Hast Du ja schon öfters getan)
Wenn Du unter 3 Ohm kommst beim durchmessen, dann ist ein Lautsprecher defekt, und deshalb schaltet dann das Radio ab.
Dabei beachten: Im ISO-Stecker ist das obere und das jeweils untere Kabel für einen Lautsprecher zuständig.
http://de.wikipedia.org/wiki/ISO_10487#B…recheranschluss

Gruß,
Katakomba
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

Bugeye01

Anfänger

  • »Bugeye01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Beruf: Kunststofftechniker

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 12. Oktober 2014, 15:54

Danke für deine schnelle Hilfe,

Ich werde das demnächst mal durchmessen und berichten.
Das Radio selber schaltet nicht ab, der Woofer funktioniert auch, eben nur die Lautsprecher nicht.

Aber eine kurze frage, wenn die Lautsprecher defekt sind bzw. defekt sein könnten, warum funktionieren sie dann nach erneuten anstecken problemlos? ?(


Danke im Voraus,
Mfg.






EDIT: Habe gerade gemessen, haben knappe 5 Ohm.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bugeye01« (12. Oktober 2014, 17:07)


Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 389

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 12. Oktober 2014, 18:50

Hallo...

Also, wenn die Lautsprecher kaputt gewesen wären, und Du während dem Betrieb den Lautsprecherstecker gezogen, und wieder eingesteckt hättest, dann könnte (muss aber nicht) die Schutzschaltung umgangen worden sein...

Jetzt bleibt Dir nur noch übrig zu messen, ob vielleicht das Minus der Lautsprecher irgendwie auf der Karosserie liegt.
Dazu musst Du einfach jedes Minus der einzelnen Lautsprecher zu einem Massepunkt hin durchpiepsen.
Dabei auch darauf achten, dass der ISO-Stecker sich während des durchmessens nicht am Radio befindet.

Wenn dabei nichts rauskommt, würde ich es mal kurzfristig mit einem anderen Radio probieren, ob dann der selbe Fehler nochmals auftritt.
Ansonsten gibt es nicht allzuviele Möglichkeiten, ausser vielleicht letztendlich doch noch defekte Lautsprecher oder auch defekte Frequenzweichen.
Wie gesagt, kannst Du das mit einem anderen Radio prüfen... ;)

Gruß,
Katakomba
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

7

Sonntag, 12. Oktober 2014, 19:10

Can -Bus oder Iso Stecker?

Bugeye01

Anfänger

  • »Bugeye01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Beruf: Kunststofftechniker

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. Oktober 2014, 19:43

Hallo,

ich werde morgen mal auf Masseschluss untersuchen. Mit den vorigen Radio war das Problem auch schon da. Wenn alles nichts Hilft muss ich wohl neue Lautsprecher kaufen. Aber danke nochmal für deine schnelle Hilfe. Top :thumbsup:

maxheadroom, meinst du OBD?

Mfg.

9

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 01:56

Neue Lautsprecher helfen da nun wirklich GAR NICHT!!!
Mach mal ne kleine Zeichnung wie alles verkabelt ist...
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

Bugeye01

Anfänger

  • »Bugeye01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Beruf: Kunststofftechniker

  • Nachricht senden

10

Freitag, 17. Oktober 2014, 06:32

Guten Morgen,

Problem ist gelöst, der Lautsprecher in der rechten Tür war nicht ganz normal montiert, wie schon gesagt wurde, es war ein Masseschluss.
Danke für eure Hilfe, endlich wieder Radio hören im auto :thumbsup:




Danke,
Mfg. Bugeye01

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 389

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

11

Freitag, 17. Oktober 2014, 12:15

Moin...

ok, na dann viel Spaß beim Musik hören! ;)
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

12

Samstag, 18. Oktober 2014, 03:48

Ja, die böse Masse...

Wenn das noch einmal jemand liest: Kontrolliert erst einmal alles in eurem Stromkreis: Die Masse der Verstärker muss einwandfrei sein! Eure Lautsprecher dagegen dürfen NIEMALS mit dem Autoblech jeglicher Art Kontakt haben!!
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,