Sie sind nicht angemeldet.

21

Mittwoch, 6. November 2013, 08:39

brauche hilfe zur auswahl einiger komponenten

Alpine Dealer würden jetzt sagen .NimmAlpine
Clarion Dealer halt Clarion ;)

Zum Schluss musst du entscheiden

mir gefällt Clarion einfach besser
Gewerblicher Teilnehmer

Masterchief von More dB Car Audio ;-)

Der Shop für gutes Car Hifi http://www.More-db.de
gerne unterbreiten Wir Ihnen ein unverbindliches Angebot

Like us ;-)

https://www.facebook.com/pages/More-dB-C…228436303848609

22

Mittwoch, 6. November 2013, 09:07

brauche hilfe zur auswahl einiger komponenten

und wie siehts mit dem kenwood kdc bt51u aus.?

nochmal zu den anschluess der stufe.brauche ich ein radio mit einem oder mit mehreren vorverstaerker ausgaengen?

danke

23

Mittwoch, 6. November 2013, 09:46

brauche hilfe zur auswahl einiger komponenten

du brauchst im idealfall
1 x Front und 1 x Rear/Sub" meistens umschaltbar

Kenwood kann mann ebenfalls bedenkenlos kaufen
Gewerblicher Teilnehmer

Masterchief von More dB Car Audio ;-)

Der Shop für gutes Car Hifi http://www.More-db.de
gerne unterbreiten Wir Ihnen ein unverbindliches Angebot

Like us ;-)

https://www.facebook.com/pages/More-dB-C…228436303848609

24

Mittwoch, 6. November 2013, 10:03

brauche hilfe zur auswahl einiger komponenten

ok vielen dank nochmal.... :thumbup:

25

Mittwoch, 6. November 2013, 14:26

brauche hilfe zur auswahl einiger komponenten

was haltet ihr von diesem radio.
guenstig hat zwar kein cd laufwerk was auch nicht so wichtig fuer mich ist,dafuer sehr gut ausgestattet.
das einzigste was mich etwas stoert das es nicht farblich umschaltbar ist.

ALPINE UTE-72BT

26

Mittwoch, 6. November 2013, 15:27

brauche hilfe zur auswahl einiger komponenten

Liest sich ganz OK
Gewerblicher Teilnehmer

Masterchief von More dB Car Audio ;-)

Der Shop für gutes Car Hifi http://www.More-db.de
gerne unterbreiten Wir Ihnen ein unverbindliches Angebot

Like us ;-)

https://www.facebook.com/pages/More-dB-C…228436303848609

27

Freitag, 8. November 2013, 23:21

brauche hilfe zur auswahl einiger komponenten

Bitte auch die Einsteigertipps lesen was Einbau angeht!

Als Radio würde ich auch das Kenwood 92BT in Betracht ziehen.

Cosworth ist cool! :)

Ne gute Headunit hat 6 Vorverstärkerausgänge, bei denen man bei passiver Schaltung (mit mitgelieferten Weichen oder Coaxialsystem) Front, Heck, und Subwoofer mit externen Endstufen steuern kann.
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

28

Montag, 11. November 2013, 12:14

brauche hilfe zur auswahl einiger komponenten

Als Radio würde ich auch das Kenwood 92BT in Betracht ziehen.

Cosworth ist cool! :)




radio guck ich mir mal an ....

ja cosworth ist cool..... :thumbup:

29

Mittwoch, 13. November 2013, 23:06

brauche hilfe zur auswahl einiger komponenten

<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.kenwood.de/products/car/receivers/bluetooth/KDC-BT92SD/">http://www.kenwood.de/products/car/rece ... DC-BT92SD/</a><!-- m -->

Hab ich im Moment drin. Bei Weitem nicht perfekt, aber für ~160 Euro ziemlich gut.
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

30

Donnerstag, 14. November 2013, 09:21

brauche hilfe zur auswahl einiger komponenten

ja ich finds auch ganz ok.
wie ist das eigendlich sollte man gleich eins mit 3 vorversterker ausgaengen nehmen?
und sollten die ausgaenge ueber 2V haben am besten gleich 4V?
was ist da der unterschied.?

radio sollte nicht mehr als 150euro kosten.
fuer die lautsprecher und endstufe hab ich mich schon entschieden.da nehme ich was mir bolter empfohlen hat.Gladen RS 130,Gladen MC 609,Audio System CO 65.4.
aber als radio weis ich echt nicht was ich nehmen soll.
sollte min.2 vorverstaerker ausgaenge haben,bluetooth,iphone anschluss,usb,parrot.
pioneer,kenwood,alpine,clarion ist eigendlich egal .zuerst wollte ich gerne was von alpine haben.jetzt moechte ich fuer das geld das beste was ich bekommen kann haben.


vorschlaege bitte.....

31

Donnerstag, 14. November 2013, 17:07

brauche hilfe zur auswahl einiger komponenten

Kampfmeersau hat ein sehr gutes Gerät genannt

Das kannst du beruhigt nehmen
Gewerblicher Teilnehmer

Masterchief von More dB Car Audio ;-)

Der Shop für gutes Car Hifi http://www.More-db.de
gerne unterbreiten Wir Ihnen ein unverbindliches Angebot

Like us ;-)

https://www.facebook.com/pages/More-dB-C…228436303848609

32

Freitag, 15. November 2013, 14:25

brauche hilfe zur auswahl einiger komponenten

also in der preisklasse hab ich nichts mit 4v vorverstaerker gefunden.hoert sich ganz interessant an.
was ist der unterschied zwischen 2v und 4v vvanschluss?


Kenwood KIV-700 gibt es auch schon fuer 150euro.hat mal 300 gekostet.

33

Freitag, 15. November 2013, 17:12

brauche hilfe zur auswahl einiger komponenten

also 4 Voltausgänger haben folgenden Vorteil

Das stärkere Signal ist weniger Empfindlich gegen äussere Störeinflüsse und mann muss die Endstufe nicht so empfindlich drehen ,so das es auch ein geringeres Grundrauschen gibt
Gewerblicher Teilnehmer

Masterchief von More dB Car Audio ;-)

Der Shop für gutes Car Hifi http://www.More-db.de
gerne unterbreiten Wir Ihnen ein unverbindliches Angebot

Like us ;-)

https://www.facebook.com/pages/More-dB-C…228436303848609

34

Freitag, 15. November 2013, 21:49

brauche hilfe zur auswahl einiger komponenten

So isses. Das Signal wird gleich von der Headunit ein stärkeres Signal übertragen, somit weniger Störeinflüsse. Zwingend notwendig ist es nicht, nur (bei nem Fahrzeug nunmal ziemlich vielen Störeinflüssen durch andere Elektronik) doch ratsam.
Die Endstufe sollte somit per Gain-Regler drauf abgestimmt werden, bei 4V "weniger aufgerissen" werden als bei 2V, sonst gibts Störgeräusche oder Übersteuern.

6-Kanal-Ausgang ist eigentlich Pflicht. Entweder Front und Heck passiv plus Subwoofer oder Hochtöner und Tiefmitteltöner aktiv plus Subwoofer.
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

35

Samstag, 16. November 2013, 15:02

brauche hilfe zur auswahl einiger komponenten

ok hoert sich logisch an.kann alles und ist inder preisklasse fast unschlagbar oder.3vv ausgaenge mit 4V und auch sonst was ich mir so vorgestellt habe.

das Kenwood KIV-700 hat mal 300 gekostet und kostet jetzt nur noch 200.sollte man dieses nehmen oder wuerde das was mir Kampfmeersau vorgeschlagen hat reichen?

es kommt dann nicht mehr auf die 50 euro an.


danke

36

Montag, 18. November 2013, 10:28

brauche hilfe zur auswahl einiger komponenten

Reichen ???

Das 92er hat so gut wie alles an Bord was man benötigt ;)

Gruss
Gewerblicher Teilnehmer

Masterchief von More dB Car Audio ;-)

Der Shop für gutes Car Hifi http://www.More-db.de
gerne unterbreiten Wir Ihnen ein unverbindliches Angebot

Like us ;-)

https://www.facebook.com/pages/More-dB-C…228436303848609

37

Montag, 18. November 2013, 12:00

brauche hilfe zur auswahl einiger komponenten

danke.... :thumbup:

38

Mittwoch, 20. November 2013, 00:08

brauche hilfe zur auswahl einiger komponenten

Das KIV hat ein "richtiges" Display, was ich persönlich im Auto eher störend finde, da ist mir eine einfache Dot-Matrix lieber.

Wichtigerer Unterschied: Das Kenwood KIV-700 bietet nur einen 5-Band-EQ, das reicht vorn und hinten nicht, das 92BT zumindest 15-Band.

Besser geht immer, mit Soundprozessoren, die nochmal 300-900 Euro on Top kosten... ;)
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

39

Mittwoch, 20. November 2013, 09:25

brauche hilfe zur auswahl einiger komponenten

Zitat von »"kampfmeersau"«

Das KIV hat ein "richtiges" Display, was ich persönlich im Auto eher störend finde, da ist mir eine einfache Dot-Matrix lieber.

Wichtigerer Unterschied: Das Kenwood KIV-700 bietet nur einen 5-Band-EQ, das reicht vorn und hinten nicht, das 92BT zumindest 15-Band.

Besser geht immer, mit Soundprozessoren, die nochmal 300-900 Euro on Top kosten... ;)







danke nochmal ..... :thumbup:

40

Dienstag, 3. Dezember 2013, 12:36

brauche hilfe zur auswahl einiger komponenten

So mische mich auch mal gerade ein :-D

Also ich habe das KIV-700 finde ich so nicht schlecht ....


Zum 1. Nachteil : Das Konvertieren von video Files in die formate die das Radio können soll geht nicht mit jedem Programm und Gestalhtet sich sehr langwierig....sehr viele einstellungen sind nötig....


Zum 2. Nachteil : Das Bluetoothteil was für Freisprech usw. gebraucht wird muss einzeln gekauft werden ( ist beim bt92 intern zb. ) ich meine Ich habe für das Teil nochmal 150 berappen muessen .


Und ein Drittes fand ich nicht so gut ...

Bei mir ist die Chinchmasse durchgebrannt ,worauf ein riesen hin und her mit dem Hersteller entstanden ist ...

Wie folgt wurde mir geschrieben : das folgende Gerät ist für den Betrieb mit Hochleistungsendstufen nicht vorgesehen .....

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,