Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 14. Juni 2013, 01:05

Autolautsprecher Vorne rechts kratzt damit auch alle anderen

Hallo,
Ich habe ein peugeot 307 cc und habe ein clarion vx401 e1. Verstärker im Radio.
Boxen:
2x hinten
2x Türen
2x hochtönend Amateur

Problem:
Meine Boxen Kratzen beim Bass.
Habe mit fader und Balance rausgekriegt, dass es die hinteren nicht sind und vorne links auch nicht!
Es liegt an der vorne rechts in der Tür.
Habe diese abgeschlossen und die balance und fader wieder auf alle gestellt!!!
Leider Kratzen immer noch alle Boxen.

Also ich kann wenn ich die Balance und fader auf fast hinten links einstelle laut hören aber nicht laut genug und der Sound ist halt sehr einseitig ;)

Bitte helft mir!!!!
Danke

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 389

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

2

Freitag, 14. Juni 2013, 16:10

Autolautsprecher Vorne rechts kratzt damit auch alle anderen

Sind das noch die Originalen Lautsprecher, die sich im Fahrzeug befinden?
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

3

Freitag, 14. Juni 2013, 17:11

Autolautsprecher Vorne rechts kratzt damit auch alle anderen

kann es sein das du einfach zu viel von einem Radio verlangst

sind ja nur 4 x 16 watt RMS
Gewerblicher Teilnehmer

Masterchief von More dB Car Audio ;-)

Der Shop für gutes Car Hifi http://www.More-db.de
gerne unterbreiten Wir Ihnen ein unverbindliches Angebot

Like us ;-)

https://www.facebook.com/pages/More-dB-C…228436303848609

4

Samstag, 15. Juni 2013, 17:39

Autolautsprecher Vorne rechts kratzt damit auch alle anderen

Das Problem bei PSA-Konzern-Autos ist allgemein der schlechte Einbau der Serienlautsprecher sowie auch schlechte Qualität. Da kommen einfach viele Faktoren zusammen:
- Clipping wegen extrem wenig Ausgangsleistung des Radios (das ist zu 90% das Kratzen)
- "Wabbeliger" Einbau der Serienlautsprecher sowie oft keine abgeschlossenen Volumen (verstärkt u.A. den Kratz-Effekt)
- geringer Schutz gegen Feuchtigkeit (Wasser in den Schwingspulen kann auch zu Kurzschluss/Kratzen führen)
- und zuletzt Qualität der Lautsprecher, aber das ist der kleinste Übel.

Schau mal in die Einsteigertipps hier im Forum was "Clipping" genau ist. Danach solltest du die Türen dämmen/dämpfen, um das unkontrollierte wobbeln und die undichten Türvolumen zu beseitigen. Das amcht viel aus! Die Tür ist nämlich die "Box", das Gehäuse. Die andern Dinger heißen Lautsprecher. Mehr zu allem in den Einsteigertipps, bitte ausfmerksam und komplett lesen!

Erst DANACH über neue Lautsprecher und Endstufe nachdenken, wenns noch nicht reicht. Viele tauschen erst die Lautsprecher, aber das ist halt am falschen Ende angefangen.
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,