Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 23. April 2013, 22:36

Honda Civic EG3 mit Breitbändern ausstatten!

Guten Abend liebe community.

nach sehr langer Zeit melde ich mcih mal wieder zu Worte.
In vergangener zeit hat scih ein wenig bei mir geändert.
Car Hifi @ home ist Geschichte und mein Prügelknabe steht im Auto.
Der Sub reicht mir auch aus aber der Frontton ist überhaupt nicht berauschend.
Ich habe notdürftig irgenwann mal stinkeinfache 13er Pioneer in die seitentüren hineingeklatscht und jetzt wird es zeit ein wenig auszubauen.

Ich habe mir folgendes Vorgestellt:

auf dem Armaturenbrett in die a-säule und auf den oberen türrahmen sollen Breitbänder rein getrennt bei ca 400-600 hz.
In die orginal lautsprecher öffnungen wo jetzt die Pioneer verbaut sind sollent tief mitteltöner rein.
und der Sub wie immer als Unterstütung der läuft bis 120hz mit. Anfahren wollt ich das ganze mit ner 4 kanal endstufe. Der Subwoofer hat seine Eigene. Die Chassis für den vorderen bereich sollten ein paar Tangbands werden. Jetzt ist die frage macht das Überhaupt sinn ? denn ich kann und möchte keine Standard Lautsprecher verbauen ich möchte mal was Exotisches was nicht jeder hat zu dem habe ich für große lautsprecher kein wirklichen platz in den türen.

MfG funboomer2005

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 444

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

2

Freitag, 26. April 2013, 22:33

Honda Civic EG3 mit Breitbändern ausstatten!

Hm... An was für Breitbänder von Tangband hast Du denn speziell gedacht?
Nicht jeder Breitbänder macht auch vernünftigen Hochton mit...
Würden die Breitbänder nachher gegen die Scheibe reflektieren, und somit wieder in Richtung des Kopfes abstrahlen, oder wo willst Du die hinsetzen?
Und vor allem musst Du gut belastbare 13er für in die Türen auswählen, damit Dein System noch mit dem Sub mithalten kann.
Aber ehrlich gesagt würde ich eher Doorboards mit je einem oder sogar 2 x 16er pro Seite, je nach Subwoofer und dessen Pegel, verwenden. Ein Kumpel von mir hat schon doppel 16er vorne plus 1xHochtöner pro Seite bei einem doppel 10" Sub im geschlossenen Gehäuse und 300 Watt RMS. (Geht für 300 Watt aber tierisch ab :mrgreen: ) Er hat eine Kicker 5 Kanal, frag mich jetzt nicht nach der Bezeichnung, ist auch schon etwas Älter. Pro 16er hat er 75 WAtt RMS...
Wie gesagt, die Anlage sollte man trotz Ihrer "geringen Leistung" nicht unterschätzen. ;)

Edit: Wie wärs mit dem hier: http://www.tb-speaker.com/detail/1208_03/w3-517sb.htm
(In dem Link siehst Du alles wesentliche, auch den Frequenzgang. Ich kann Dir das 3 Zoll Chassi nur wärmstens ans Herz legen)
Den kenn ich gut, klingt echt gut, habe Ihn mal Fullrange genutzt, hat aber nur 12 Watt. Wenn Du den gut mit etwa 18dB bei mindestenes 200 Hz abtrennst, dann kannst Du das Chassi mit etwa mindestens 20 Watt belasten...

Allerdings gibts da "normalerweise" nur die "ungeschirmte Version" also den W3-517A zu kaufen.
Er kostet das Stück etwa 27,50€, also eigentlich nicht viel... ;)
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

3

Samstag, 27. April 2013, 09:35

Honda Civic EG3 mit Breitbändern ausstatten!

DArf man fragen warum du eine Breitband Lösung willst??

warum keine 2 Weg Kompo ??
Gewerblicher Teilnehmer

Masterchief von More dB Car Audio ;-)

Der Shop für gutes Car Hifi http://www.More-db.de
gerne unterbreiten Wir Ihnen ein unverbindliches Angebot

Like us ;-)

https://www.facebook.com/pages/More-dB-C…228436303848609

4

Samstag, 27. April 2013, 14:26

Re: AW: Honda Civic EG3 mit Breitbändern ausstatten!

Hallo, also das mit den breitbändern aus folgendem grund. Die doorboards möchte ich nicht großartig abändern da ich das auto nicht mehr so lange habe mein nächstes Problem ist das ich auf der frontkonsole keine Lautsprecher Halterungen habe. Sondern nur in den Türen und das in fusraum Nähe. Ich wollte mehrere breitbander pro seite einbauen ca 3 stk jeweils 2 2" und ein 3 zoller bilder wie ich es mir vorstelle lade ich noch hoch. Zu dem möchte ich die breitbander bei ca 400 hz mit 12 dB trennen. Und halt in die Türen vorerst jeweils ein 13cm tiefmitteltoner. Coaxe gehen schlecht habe ja schon welche drin und bin echt un zu frieden weil der ganze mittel und hochton klang im Fußraum verloren geht. Achso die breitbänder werden jeweils so ausgerichtet das beide Insassen vorne ungefähr die gleiche Lautstärke von links und rechts bekommen. Die Chassis die ich mir vorstelle setze ich nachher noch hier rein da ich immoment unterwegs bin und keine gute Möglichkeit habe es jezzt zu machen ich wäre aber weiterhin über Antworten erfreut. Und Vorschläge

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 444

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

5

Samstag, 27. April 2013, 15:40

Honda Civic EG3 mit Breitbändern ausstatten!

Da bin ich schon gespannt, was Du da genau vor hast. :)
Wir können ja weiter drüber reden, wenn Du die Lautsprecherchassis, die Du verwenden willst, hier nennst.
Vom Arbeitsaufwand, und von den Kosten her, hat Boltar nicht ganz unrecht, aber wenns was Aussergewöhnliches werden soll, dann unterstütz ich Dich gern. ;)
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

6

Samstag, 27. April 2013, 17:14

Honda Civic EG3 mit Breitbändern ausstatten!

Hört sich interessant an! Ansich ja kein Problem alles, und TB hat da einiges zu bieten.
In den Türen können es dann auch Tieftöner sein, der obere Mittelton wird ja von den BB übernommen.
Sub bei 120Hz LP? neeeee... 80Hz max.
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 444

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

7

Samstag, 27. April 2013, 18:14

Honda Civic EG3 mit Breitbändern ausstatten!

Also alles kann man von TB nicht nehmen, aber so manches.
Beim Subwoofer abtrennen weiß ich jedenfalls, dass man "normalerweise" bei 80 Hz abtrennt.
Ich will die 80 Hz Niemandem ausreden, aber ich hatte damals nichtsdestotrotz meinen Visaton GF 250 im Horngehäuse bei 120 Hz abgetrennt.
Der Sub hat das sauber mitgemacht, was man allerdings nicht von jeder Konstruktion und Subwooferchassi sagen kann.
Ich hatte auch ne saubere Frequenzgangmessung, bis auf einen kleinen Einbrauch bei 120 Hz...
Das ganze war in einem 2 er Polo, an einem Audison Monoblock mit 140 Watt an 4 Ohm. Ich habe aber den GF 250 an 8 Ohm betrieben.
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

8

Donnerstag, 2. Mai 2013, 18:28

Honda Civic EG3 mit Breitbändern ausstatten!

Akustisch sind viele Sub/Gehäusekombinationen in der Lage, auch gut und sauber bis weiiit über 80Hz zu spielen, das einzige Problem ist die Ortbarkeit. Die Subs stehen im Auto ja hinten und geben ihren Schall nur indirekt ab. Bei direkter Ausrichtung vor dem Zuhörer wäre höher trennen somit kein Problem, Stichwort PA-Anlagen, gerade auch Hörner.
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 444

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 2. Mai 2013, 23:25

Honda Civic EG3 mit Breitbändern ausstatten!

Hm...
Ich schätze die Ortbarkeit hat auch mit dem Gehäuseprinzip zu tun, aber gut... Ich werde woanders hier im Forum einen Beitrag dazu schreiben...
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

10

Sonntag, 5. Mai 2013, 20:58

Honda Civic EG3 mit Breitbändern ausstatten!

Hallo,

scheinbar habe ich vergessen bei meiner letzten Sitzung auf Absenden zu drücken und somit kam noch keine Antowrt von mir also nochmal das ganze.
Als Breitbänder habe ich mir folgende Herausgesucht Pro Tür 3 Stück.
Entweder:
1:Monacor SP-5/8SQ
2:Monacor SPX-21TB (favorit)
3:Peerless 2" Full Range 830983 (FAvorit)
4:TangBand W2-800SI
5:Tang Band W2-858A
6:Tang Band W1-2025SA
7:Tang Band W2-803SM (favorit)
8:Tang Band W2-852SH
9: Omnes Audio BB2.01
10: Omnes Audio BB 2.02 (Favorit)

Vllt habt ihr ja erfahrungen damit und könnt mir ein paar rückmeldungen geben.

dazu brauche ic h noch einen schönen tiefmitteltöner den ich bis jetzt nicht gefunden habe.

Der Verstärker soll eine 4 Kanal Digital Endstufe werden die ich schön hoch Trennen kann.

So ich wünsche noch einen Schönen Sonntag Abend.

MfG funboomer2005

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 444

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 5. Mai 2013, 22:43

Honda Civic EG3 mit Breitbändern ausstatten!

Zitat

1:Monacor SP-5/8SQ
2:Monacor SPX-21TB (favorit)
3:Peerless 2" Full Range 830983 (FAvorit)
4:TangBand W2-800SI
5:Tang Band W2-858A
6:Tang Band W1-2025SA
7:Tang Band W2-803SM (favorit)
8:Tang Band W2-852SH
9: Omnes Audio BB2.01
10: Omnes Audio BB 2.02 (Favorit)


Zu 1: Kein Frequenzgang auffindbar, wäre ein "blind-kauf"
http://www.monacor.de/index.php?id=128&artikelid=5813&L=0

Zu 2: Der Breitbänder hat einen zu hohen Höhenanteil (leider), was sich später durch "zischeln" outen könnte.
http://www.spectrumaudio.de/breit/monaco…corSPX21TB.html

Zu 3: Sieht sehr wertig aus, leider kein Frequenzgang auffindbar (kennst Du eine Seite, auf der man den sieht?)
...
Zu 4: Hat eine sehr gute Güte das Chassi, ist eine Alu-Membran, und hat einen guten Frequenzgang.
http://www.tb-speaker.com/detail/1230_04/w2-800sl.htm

Zu 5: Ganz guter Frequenzgang mit Einbrauch bei über 10 kHz, müsste Hörbar sein, hat nur 3 Watt und "nur" 0,35 mm Hub...
http://www.tb-speaker.com/detail/1230_04/w2-858sb.htm

Zu 6: Sehr guter Frequenzgang, Alu-Membran, nur 4 WAtt und nur 0,75mm Hub
http://www.tb-speaker.com/detail/1230_04/w1-2025sa.htm

Zu 7: Sehr guter Frequenzgang, gute Belastbarkeit, Alu-Membran
http://www.tb-speaker.com/detail/1230_04/w2-803sm.htm

Zu 8: Guter Frequenzgang, könnte aber eventuell etwas zischeln, wegen einer Spitze mit 10 dB (ist laut) ab 15kHz
http://www.tb-speaker.com/detail/1230_04/w2-852sh.htm
Zu 9 und 10: Kein Frequenzgang und keine Daten auffindbar, wäre ein "Blindkauf"

Wenn oben bei meiner Aufzählung die Lautsprecherbezeichnungen nicht ganz mit der aus Deiner Liste übereinstimmen, so sind es im Prinzip doch die gleichen Chassis, nur mit leicht geändertem Äusseren. ;)

Ich könnte im Prinzip da noch eine "11." dranhängen, die habe ich Zuhause, und die klingen auch gut, allerdings in großem Volumen, und mit nur 2 Befestigungslaschen:
http://www.visaton.de/de/chassis_zubehoe…/frs5xts_8.html

Ich würde im Prinzip zu den Tangband W2-803SM (Polypropylen) , Tangband W2-800SL (Alu, Favorit von mir, wegen der hohen Güte!)
Normalerweise "stehe" ich eher auf Papiermembranen, dannPolypropylen, und dann kommt bei mir erst Alu.
Wobei ich auch schon gute Erfahrungen mit kleinen Al-Membranen gemacht habe, von den großen Alu-Teilen bin ich nicht so begeistert. (13 cm und mehr)

Fazit:
Also ich würde mir den W2-800SL nehmen: Verdammt gute Güte, sehr guter Frequenzgang, 10 Watt Belastbarkeit, 1mm Hub....

Jetzt ist nur noch die Frage nach einem guten 13er TMT... Antwort folgt, muss erst suchen... ;)
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 444

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 5. Mai 2013, 23:42

Honda Civic EG3 mit Breitbändern ausstatten!

Also... Zum Thema 13cm Tiefmitteltöner habe ich (vorerst) folgendes gefunden:

1: Visaton SC13 8 Ohm
http://www.visaton.de/de/chassis_zubehoe…ton/sc13_8.html

2: Visaton W130 S 4 Ohm
http://www.visaton.de/de/chassis_zubehoe…on/w130s_4.html

3 Visaton W130 SE 8 Ohm
http://www.visaton.de/de/chassis_zubehoe…n/w130se_8.html

Tut mir Leid, das ich nur Visaton nenne, aber die anderen Chassis (Monacor, Intertechnik diverse, Tangband, Focal, Audio-Systems, Eton, Rockford Fosgate, Lightning Audio, Helix, Crunch, Kicker, und viele mehr) haben entweder keinen großen Hub, einen sehr hohen Preis, zu große Einbautiefe, oder sind einfach nur als Mehrwegsysteme zu haben. (Mit Hochtönern, Weichen, etc...)

Vielleicht kanns Du ja mit den Visatons etwas anfangen? ;)
Der Hub den die Chassis machen schwankt ziwschen 7,5 und 8mm.
Die Frequenzgänge sind tadellos, und die Preise dafür können sich sehen lassen.

Vielleicht weiß irgendjemand noch eine andere 13cm Lösung, auf die ich gerade nicht komme?

Mir fällt zur Zeit kein anderer Hersteller (mehr) ein, und "Tante Ebay" gibt da auch nicht viel her, nuja, ist auch schon Spät am Abend. :mrgreen:
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,