Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 4. Februar 2013, 22:36

Alte Lautsprecher sind "durch", neue LS ohne Dämmung?

Hallo,

ich fahre einen Corsa B (Bj 94) und leider taugen die alten orignal LS leider nichts mehr. Als Radio benutze ich ein Pioneer DEH-P3500MP.
Ich bräuchte deswegen neue Front-LS, also die unten in den Türen, denke die Hochtöner in den Türgriffen müssten noch i.O. sein, aber sollte man die trotzdem tauschen?
Musik höre ich hauptsächlich Elektro und Rock.(Auch gerne Laut) Leider bin ich jedoch knapp bei Kasse und da der Corsa auch nicht mehr der jüngste ist, kann und möchte ich auch nicht soviel investieren, das Budget liegt bei ca. 50€, wo sicherlich dann keine Dämmung möglich ist.
Ich hatte jetzt mal ein bisschen recherchiert und bin auf folgende 2 in Betracht gezogen:

Alpine SXE-1750S
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.amazon.de/Alpine-SXE-1750S-16cm-Komposystem/dp/B0000WS0MS/ref=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1360000848&sr=1-1">http://www.amazon.de/Alpine-SXE-1750S-1 ... 848&sr=1-1</a><!-- m -->
(Einbautiefe: 46 mm
Lieferumfang: 2 Lautsprecher (ohne Abdeckungen), 2 Hochtöner, Kabelfrequenzweichen, Einbau- oder Aufbaumaterial für Hochtöner)

JBL CS-6C
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.amazon.de/JBL-CS-6C-2-Wege-Komponenten-Autolautsprecher/dp/B004OXI70O/ref=sr_1_2?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1351000137&sr=1-2">http://www.amazon.de/JBL-CS-6C-2-Wege-K ... 137&sr=1-2</a><!-- m -->
(Einbautiefe: 59 mm
Lieferumfang: 2 Lautsprecher (ohne Abdeckungen), 2 Hochtöner, Kabelfrequenzweichen, Einbau- oder Aufbaumaterial für Hochtöner)

Habe jetzt zum einem darauf geachtet, dass die Einbautiefe nicht zu groß ist, da wohl im Corsa Lautsprecher mit max 63mm eingebaut werden können. Zum Anderen habe ich diese Modelle als Empfehlung beim googlen gefunden.
Dazu wollte ich diese (http://www.amazon.de/Lautsprecher-Ringe-…51000539&sr=1-1) Adapterringe kaufen. Richtig oder?

Leider habe ich selber nicht sonderlich Ahnung und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. ;)

Beiträge: 1 603

Wohnort: Köln

Beruf: Media-Saturn Techniker. (sat-Hifi-Tv)

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Februar 2013, 08:53

Alte Lautsprecher sind "durch", neue LS ohne Dämmung?

ja geht nich sparen nen bischen? weil für nen knappen hundi und bischen dämpfung bekommst du schon was ganz feines!!!
Meine ständigen Beifahrer sitzen auf der Motorhaube, singen und spielen in der Regel Gitarre!

3

Donnerstag, 7. Februar 2013, 09:30

Alte Lautsprecher sind "durch", neue LS ohne Dämmung?

Mir geht es primär eigentlich darum, zeitnah wieder nen ordentlichen Sound zu haben. Wenn ich dann Geld habe, kann ich ja dann immer noch zb in Dämmmaterial investieren. Leider hab ich als Student auch nicht die Möglichkeit, schnell an zusätzliche 50€ zu kommen...

4

Samstag, 9. Februar 2013, 03:50

Alte Lautsprecher sind "durch", neue LS ohne Dämmung?

Ich bin auch Student, nur von nix kommt halt nix... die Einbaubedinungen müssen stimmen! Daher lieber alles machen wie in den Einsteigertipps beschrieben. Dämmung und Dämpfung ist bei jedem Auto möglich! Wenns nur kurzfristig ein wenig Sound sein soll, brauchst du ja keinen tollen Rat, dann einfach irgendwelche Coax einbauen. Ansonsten Composystem besorgen (z.B. gut und sehr günstig von Bull Audio), dazu ne Rolle Alubutyl für 85 Euro, dazu ne gute Prise Einsteigerwissen, passt!
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,