Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 14. August 2011, 23:33

Lautsprecher

Hallo und guten Abend zusammen,

ich habe hier ein riesen Problem.

Habe jetzt schon mehrfach versucht in mein Oldtimer Coupé einen besseren Sound einzubauen, doch leider ohne Erfolg.
Verschiedene Radios, externe Stromeinspeisung, 3 versch. neue Lautsprecherpaare angeschlossen, aber immer dasselbe Problem.
Bei geringer Lautstärke scheppert der Sound, wenn ich die Lautstärke aufdrehe wird es etwas besser.
Habe schon x Stunden in der Garage verbracht und möchte doch einfach nur ein bißchen nett Musik hören können, also kein Mega Hifi System einbauen müssen.
Ihr seid meine letzte Möglichkeit, sonst muß ich selbst singen;-(
Über viele hilfreiche Infos würde ich mich wirklich sehr freuen und bedanke mich jetzt schon im voraus.
Gruß Gerd

2

Montag, 15. August 2011, 12:42

Lautsprecher

Hi und Willkommen hier! 8-)

Die Lösung dazu heißt: Stabile Lautsprecheradapter oder gleich richtige Gehäuse, dazu Dämmung und Dämpfung im Fahrzeug. Keine Sorge, davon sieht man in der Regel nichts und auch günstigen Lautsprecher entlockt man so akzeptable Klänge. Bedeutet nur etwas Arbeit.
Lies doch bitte einmal die Einsteigertipps durch (Link hier unter meinem Beitrag), da steht das Ganze nochmal ausführlich drin.

Was für ein Oldie ists denn genau?
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

3

Montag, 15. August 2011, 22:20

Lautsprecher

Hallo "kampfmeersau",

zuerst einmal herzlichen Dank für Deine schnelle Antwort auf mein Problem.
Mein Oldie ist ein MB W111 Coupé Bj. 1968, also mein neues Herzstück!!!

Nachdem ich nun alle Deine Tipps befolgt habe und trotzdem noch keine Besserung eingetreten ist, habe ich die neuen Lautsprecher (alle 3 Paare) und mein neues Autoradio (habe 3 gleiche Stück davon) außerhalb des Autos getestet (eine letzte Verzweiflungstat) und siehe da, es scheppert nach wie vor bei geringer Lautstärke. :twisted:

Gehäuse habe ich drumrumgebaut mit Dämmmaterial ausgefüllt und auch alles andere hat keine Besserung gebracht.
Ich wäre wirklich sehr dankbar wenn ich noch weitere Tipps bekommen könnte.

Herzlichen Dank im voraus,
Gruß Gerd

4

Dienstag, 16. August 2011, 01:01

Lautsprecher

Hm, dann sind entweder Lautsprecher oder Verstärker (Autoradio?) defekt oder Kernschrott... ;) Liste doch mal auf, was jetzt wie angeschlossen ist. Ein normales Autoradio um 100 Euro, sowie ein Paar Lautsprecher ab 50 Euro sollten eigentlich hier genügen und auch nicht scheppern.
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

5

Mittwoch, 17. August 2011, 11:17

Lautsprecher

Hi,
schreib mal welche LS und welches Radio du hast???
Gruß
Bachwatz
<!-- w --><a class="postlink" href="http://www.ayasound.org">http://www.ayasound.org</a><!-- w -->
- Aus der Szene für die Szene -

6

Donnerstag, 25. August 2011, 12:38

Lautsprecher

Japp das wäre mal interessant
Gewerblicher Teilnehmer

Masterchief von More dB Car Audio ;-)

Der Shop für gutes Car Hifi http://www.More-db.de
gerne unterbreiten Wir Ihnen ein unverbindliches Angebot

Like us ;-)

https://www.facebook.com/pages/More-dB-C…228436303848609

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,