Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 11. Juli 2009, 20:15

Front Compo 16,5

Tja, nun ist es auch bei mir so weit...
Ich bräuchte mal eure Tips/Erfahrung.
Doch erstmal zum Wesentlichen:
-Auto: Fiat Punto 188a
-Es geht um das FS der Türen und um die passenden Hochtöner mit Weiche (Compo)
-165mm und Einbautiefe 70mm (Notfalls auch mit Distanzringen vergrößerbar)
-Türen werden ordentlich mit Alubytul abgedichtet (Wird aber erst wenn alles da ist zusammen gemacht)
-Radio: Kenwood KDC-W 4544 U (4x50 Watt, ein! vorverstärkter RearSubAusgang, sonst nur normaler ISO-Lautsprecher anschluß)
-Budget 100-150€ nur für die Compo
-Musikrichtung: z.Z Electronik, Techno, House und Club und ein bischen Rock (alles auch gern mal etwas lauter :mrgreen: )

So und nun zu euch 8-)

Welches Frontsystem könnt ihr mir empfehlen? Mit gutem "Bass" und Klang...
Es sollte ein TMT/MT + Weiche und HT sein. (Natürlich aufeinander abgestimmt)
Bin da für so ziemlich alles offen!

Links oder Bilder oder Ebay oder so wären hilfreich!

Dank euch mal jetzt schon für eure Mühe! :geek:

MfG

Edith sagt: Ach ja, ganz vergessen, das ganze soll über eine Endstufe, über die ich mir auch noch nicht im Klaren bin laufen...aber dazu später mehr!

2

Samstag, 11. Juli 2009, 23:52

Front Compo 16,5

Moin und herzlich Willkommen, schön dass du schon so gut weißt was du willst! Gute Systeme in der Klasse gibt es viele, da entscheidet der persönliche Gemschmack. Ich würde dir besonders das µ-Dimension EL COMP 6 ans Herz legen, welches in der Preisklasse schon verdammt gut ist, oder das Rainbow SLX. Audio Sytem MX ist auch genial, gerade für Spaß und laut mit Klang, nur die Weiche ist etwas dürftig.

EBay würd ich lassen, lieber zum Händler gehen, Systeme anhören und dann entscheiden. Dann zahlste evtl. 5 Euro mehr, weißt aber dass es dir gefällt. Seriöse Onlineshops gibts zwar auch, aber dann meist außerhalb von eBay und ohne Vorhören.

70mm Einbautiefe ist zwar völlig ausreichend, aber zur stabilen Montage würde ich doch zu einem MPX-Ring greifen.

Falls der Subout deines Radios keine Filter hat, lass es über den laufen. Ansonsten gleich nen Amp mit Hochpegeleingängen kaufen! Z.B. die Hertz EP2 ist lecker und für den Fall recht passend!
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

3

Sonntag, 12. Juli 2009, 00:05

Front Compo 16,5

Hey, dank dir^^

Tja, mit Probehören aufm Dorf ist das sone Sache...die ist so gut wie unmöglich, hier ist nix in erreichbarer Nähe... :?
Deswegen muss ich ja so nachfragen...
Du empfehlst mir drei FS:
-das µ-Dimension EL COMP 6
-Rainbow SLX und
-Audio Sytem MX

Und welches ist nun das "Beste"? Es geht mir vorallem (ich weiß, klingt blöd) um mächtig Bass und gleichzeitig klare Höhen. Demzufolge scheint das Audio System MX schon mal wegzufallen. Was wären jetzt die Vor- und Nachteile der anderen beiden?

An die Stabile Montage hab ich auch schon gedacht und bin da auf 165mm Aluringe gestoßen. Jetzt die Frage, was ist besser? Aluringe, MDF oder MPX? Und wie soll ich das ganze am besten auf der Orginal Plastikhalterung befestigen? (Schrauben, Kleben, Spachteln) Und dann ganz blöd gefragt, Ringe hinter Plastik und LS oder dazwischen?

4

Sonntag, 12. Juli 2009, 01:37

Front Compo 16,5

Ich würd nicht sagen dass das MX wegfällt, gerade bei deiner Musik mit Hang zu Pegel wärs interessant! Der einzige Nachteil ist die Weiche, welche nur den Hochton filtert, der TMT spielt nach oben mit. Muss in der Praxis aber kein Nachteil sein! Der TMT ist ein Pegelschwein und wird manchmal auch in hochklassigen Einbauten mit anderen Hochtönern verwendet, aber auch der Standardhochtöner ist schon genial und unterscheidet sich nur wenig (oder gar nicht?...) vom teureren Radionsystem.
"Das Beste" gibts nicht, Klang ist immer Geschmackssache! Kann sein dass du der MX-Typ bist oder ein anderer! ;)
Gänzlich ohne Probehören würd ich das EL Comp6 nehmen, ist der beste Allrounder. Zu haben z.B. bei pimpmysound.com oder drcarhifi.de , beides gute Händler.
Wenn du an gute Aluringe rankommst, nimm die! Ich persönlich schwöre aber auf MPX, die ich da die Bohrlöcher selber setzen kann. Plastikhalter ganz ab!! Wenn Alu oder Stahl, dann solltest du damit auch auf die richtige Höhe kommen, also meistens um die 4cm. Wenn dir das zu teuer ist, nimm MPX und lasier es vor dem Einbau mit Wetterschutzfarbe. MDF zieht gern Feuchtigkeit und quillt auf, deshalb ist das nur für den Innenraum gut, nicht in der feuchten Tür.

EDITH: Ah ich weiß was du meinst, beim Punto muss man die TMT an der Türverkleidung anbringen, oder? Dann evtl so?



Müsste ein Punto sein. Nicht optimal, umso wichtiger ist hier ne gute Dämmung, auch aller Verkleidungen!!
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

5

Sonntag, 12. Juli 2009, 11:24

Front Compo 16,5

Hey, ich hab mir bei pimpmysound.com (echt guter Shop!!! :mrgreen: ) mal drei Compos rausgesucht:
Rainbow SLX 265
EL Comp 6
Audio System MX
Mein beiden Favouriten sind die Rainbow Compo und die Audio System Compo. Ich weiß jetzt auch was du mit der Audio System Weiche meintest...die sieht wirklich irgendwie billig aus.(Im Gegensatz zur Rainbow Weiche, welche sehr gelobt wird)
Es wird mit ziemlicher Sicherheit die Rainbow Compo! (Einfach weil mir der Klang verdammt wichtig ist und für den Pegel eh noch ein Subwoofer kommen soll=)

Doch nun nochmal zu den Ringen...wenn dann die Aluringe, und ja die LS werden beim Punto direkt auf die Verkleidung geschraubt (lässt sich halt nicht ändern...).
Ich hatte eigentlich nicht vor, die Verkleidung so derart wie auf dem Foto umzubauen. (Das gedämmt wird und zwar ordentlich ist klar^^) Deswegen nun die Frage, wie bekomm ich eine Verstärkung mithilfe der Aluringe hin, OHNE die Verkleidung dermaßen zu "verschandeln" (wollte auf der Vorderseite möglichst alles orginal lassen).
Würde es gehen, die Lautsprecher auf das Plastik, mit Dichtung dazwischen und hinter das Platik den Aluring zur Verstärkung und alles schön Verschrauben bzw. den Ring auf der Rückseite ordentlich verspachteln (Dichtheit)?

Sozusagen LS->Dichtband->Verkleidung->dahinter ALU-Ring (Verspachtelt) Und alles ordentlich verschraubt...

Und für den Anschluß am Radio entweder:
-ein High Low Converter+"normaler" 2 Kanal Endstufe
-oder eine 2 Kanal Endstufe mit High-Pegel-Eingang
Was würde sich da eher empfehlen (Klang und Preis?)

Und wo wir grad dabei sind...sollte die RMS Leistung EINES Kanals höher, gleich oder geringer als die RMS-Leistug eines Lautsprechers sein?

6

Sonntag, 12. Juli 2009, 16:05

Front Compo 16,5

Wegen Verstärker: Ich finde wie gesagt die Hertz EP2 sehr lecker, klanglich sehr ausgewogen und warm. Hat irgendwas um die 95W pro Kanal und das reicht dicke! In der Regel ist es besser, wenn der Verstärker mehr Leistung hat als die RMS-Angabe der Lautsprecher, wenn es nicht so ist, ist aber auch nicht schlimm. Nur zu wenig Leistung sollte er nicht haben: Ein Autoradio hat pro Kanal etwa 10W, nocht 50W wie draufsteht. Wenn man da zu doll aufdreht, kratzen irgendwann die Lautsprecher. Die meisten denken dann dass es an der Speakern liegt, meist ists aber das sogenannte Clipping, was dadurch entsteht dass der Verstärker bei der Lautstärke keine saubere Leistung mehr abgeben kann.
Generell kann man mit 50-60 echten Watt pro Kanal ein Frontsystem schon gut betreiben, mit den 95W der Hertz kann mans auch schon quälen ;)

Deine Speakeraufnahme wird verdammt instabil. Aluringe wie du sie meinst (wahrscheinlich ganz dünne) nützen da eigentlich gar nix. Du musst erreichen dass

1. Die Plastikringe durch Spachtel und Alubutyl so schwer und steif wie möglich werden
2. Die Türpappe so schwer wie möglich (z.B. mit Brax Noise Ex oder Alubutyl)
3. Die Türpappe so fest wie möglich am Außenblech anliegt (null Schwingung)
4. Die Lautsprecher möglichst IN die Außentür spielen und nicht zwischen Pappe und Tür
5. Die Löcher im Blech der Außentür mit Alubutyl abdichten

Ingesamt hoher Dämmaufwand, aber die Puntotür ist auch besch... ;)
Wieso hast du denn das EL Comp6 aussortiert?
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

ancientLEGEND

Anfänger

Beiträge: 12

Wohnort: München

Beruf: Ver- & Entsorger

  • Nachricht senden

7

Montag, 13. Juli 2009, 07:44

Front Compo 16,5

@Kampfmeersau

Das "EL Comp6" ist doch eher ein klanglich feines System was im Mittelton seine Stärken hat. Find das untenrum nicht so toll, was Attacke angeht. Zumindest so wie ich es bis jetz gehört hab.

Das Rainbow macht da schon deutlich mehr im Bassbereich.

Das bei dem AS MX der TMT nach oben offen spielt, find ich nicht so schlimm. Kenn das System zwar nicht, aber mein AD W6 spielt auch von 63hz bis offen... find so das Bassfundament besser.
HU: P88RS
FS: Audio Development MM1 & W6 @ Eton PA1054
Sub: SPL Dynamics XTR300 @ Eton PA1502
Stinger SPV35, 2x 1F Cap

8

Montag, 13. Juli 2009, 09:07

Front Compo 16,5

Würde von Rainbow abraten... das muss man gehört haben, bevor man kauft. Das System hat nen sehr aggresiven Hochtöner. Ich würde auch das As system oder ein ES System von Hertz empfehlen.

MFG
Zu verkaufen: <!-- l --><a class="postlink-local" href="http://www.car-hifi-auto.de/biete-f18/diverses-zu-verkaufen-t1007.html">biete-f18/diverses-zu-verkaufen-t1007.html</a><!-- l -->

Jetzt aktualisiert!!!

9

Montag, 13. Juli 2009, 11:06

Front Compo 16,5

@Kampfmeersau
Hm, kann ich dir auch nicht so recht sagen warum :) Aber die EL Comp6 hat mich irgendwie gar nicht "angemacht"/überzeugt...hm, weiß es auch nicht! =)

@all
Hab jetzt mal ne Nacht drüber geschlafen...könnte doch die Audio System Compo werden^^ Bin da einfach zu unschlüssig :mrgreen:

Ich hab mal geschaut, die Hertz Endstufe scheint wirklich gut zu sein!^^ Nur sind die 95 Watt nur mit 2 Ohm zu erreichen...mit 4 Ohm hingegen "nur" 60 Watt RMS Leistung. Hab beim Suchen auch noch ein paar andere Endstufen gefunden. Nur steh ich immernoch vor der Frage: High Input oder High/Low Adapter?!
Hier mal die Endtufen, die ich gefunden habe...wie sind die so? (Vor/Nachteile, Klang etc)
Lightning Audio mit HIGH Input
Impact LK 602 mit HIGH Input
MTX RT602 ROADTHUNDER mit HIGH Input

@kampfmeersau
Was genau meinst du mit deinem 4. Punkt? (Der Rest ist ja klar^^)
Werde mir jetzt ein paar ein paar mdf/mpx Ringe besorgen (möglichst mit Falz...hat irgendwie was^^) und dann doch meine Türverkleidung "verschandeln" :mrgreen:
Da das mein erstes Mal arbeiten mit Spachtel, mdf/mpx, den Harzen ist, mal schaun wies wird :roll: :mrgreen:
Noch jmd. Tips, Anleitungen zum "Doorboard"bau? ;)

10

Montag, 13. Juli 2009, 11:40

Front Compo 16,5

Hab da grad mal was gefunden:
fertiger LS-Ausbau von Phonocar
Ist das sowas? Eine Richtige LS-Befestigung mit mdf/mpx und nicht nur LS auf die Verkleidung geschraubt?

11

Montag, 13. Juli 2009, 12:33

Front Compo 16,5

Naja, ein Doorboard wäre ja was Anderes und schon ein wenig stabiler! ;) Auf der Homepage von Car HiFi Bünde finden sich viele Ausbaubilder!
Mit meinem Punkt 4 meine ich, dass der TMT in der Tür ein möglichst geschlossenes Volumen kriegen sollte, und nicht so frei zwischen Außen/Innenblech und Türpappe agiert. Am Schönsten ist ein dichtes Volumen zwischen Außen- und Innenblech, das kriegst du mit TMT an der Türpappe aber schlecht hin. Trotzdem, versuchen! Problem beim Punto ist nunmal das kaum vorhandene Zwischenblech, wenn du dir andere Autos anschaust, die haben da ein fast durchgängiges Zwischenblech, somit kann man leicht ein dichtes Volumen erzeugen indem man einfach ein paar Löcher mit Dämmung zukleistert.
Ob nun Highlevel-Eingänge oder ein externer Regler ist eigentlich egal. Aber ich würde ne Endstufe nehmen, die das schon an Bord hat, auch schon wegen der Kosten!
Lightning Audio ist OK, würd aber die Hertz nehmen. Sorry, da hab ich mich verguckt mit den 95W, aber wie gesagt reichen auch 60W. Ist immerhin rund 6x mehr als dein Autoradio! ;) (BTW: Ich betreibe mein Frontsystem auch "nur" mit 60W) Bei Systemen mit gutem Wirkungsgrad reicht das vollkommen. Kommt ja immer drauf an was die Speaker mit den Watt machen, einige können lauter bei weniger Watt (Angaben in dB pro W auf 1m)
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

12

Montag, 13. Juli 2009, 13:31

Front Compo 16,5

So, hab mich grad für die Lightning Audio Endstufe entschieden. Weiß mal wieder nciht genau, warum ich die der Hertz Endstufe vorziehe... :roll: :mrgreen:
(Vllt. wegen 25 Watt mehr, Remote Controll (Ich liebe solche Spielerein^^), Aussehen...)
Jetzt bin ich nur noch am überlegen, ab ich mir dieses Phonocar Türpanel kaufe (50€ ist eigentlich ein akzeptabler Preis) oder ob ich mich selbst mal an mdf,Spachtel und Co mache!

Phonocar:
+schon fertig
+sieht gut aus
-stabil genug?
-Verarbeitung?

Selbst bau:
+hoffentlich stabil genug
+Preislich hoffentlich billiger...
-wie wirds? (Aussehen, verarbeitung)
-Tür "verschandeln"

Ich werd warscheinlich erstmal die Phonocar Dinger probieren und wenn die in Sachen Stabilität und Verarbeitung Müll sind, kann ich die ja immernoch zurückschicken und mir selbst was baun!^^
Andersrum wärs eher schlecht^^

13

Montag, 13. Juli 2009, 17:09

Front Compo 16,5

Du stehst auf Fertigkram von eBay, oder? :P Remotecontrol fürs Frontsystem ist mehr als unsinnig, brauchst du nie! Wozu? Drehregler am Radio macht doch dasselbe! Und wenn du auf blau Leucht und chrom stehst... ich find das sieht billig aus. Und mit ein wenig Restholz ausm Baumarkt kriegst du es stabiler und viel billiger hin als Phonocar. Ist natürlich mit etwas Basteln verbunden, aber das Ergebnis würd sich lohnen! Ein wenig mit Kunstleder beziehen und es sieht auch wieder harmonisch aus.

Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

14

Montag, 13. Juli 2009, 17:32

Front Compo 16,5

Muhahahaaa :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Ich war grad darußen meinen armen Punto auseinander Schrauben...bin grad so aus dem Häuschen!^^
Ich kenn mich zwar nicht sooo aus, aber ich finde die Türen sind wie geschaffen für das was ich vorhab *Rollerückwärtsmach^^*
Ich mach es mir doch selbst *Wie das klingt^^* Das ist so genial (Wie ich finde) Das dürfte selbst ein Anfänger wie ich hinbekommen!^^
Doch erstmal die Bilder, warum ich grad so durchdreh^^

So sah alles aus, bis...


...ich die Verkleidung abgemacht hab. (Orginal "Dämm"matte von Fiat mit orginalen LS-Kabeln.)


Die Matte runter und so siehts aus...Wie gesagt, eigentlich realtiv leicht zum dämmen (Außen und Innenblech), und perfekter Ausschnitt am LS für eine 6-8mm starke MDF/MPX Platte mit aufgesetzten MDF/MPX Ringen. Das ganze schön verspachtelt, und schon hab ich was feines!


So soll es mal werden. An den roten Kreisen wird die Grundplatte verschraubt(Unter den restlichen hellblauen Plastikdingern sind auch die viereckigen Löcher.->Perfekt für sone Schlosserschrauben mit nem viereck unterm Kopf..) Das Schwarze zeigt den ungefähren Umriss der Grundplatte (6-8mm Stärke....ist das ausreichen für die Gundplatte????) Und in grün, da sollen die aufgesetzten Ringe mit den LS hin! Wie gesagt, ich find perfekt!^^



Hier noch die Fotos, von dem Aufsatz...bei dem wird die jetztige Lautsprecheraufnahme rausgeschnitten und alles zu einer schönen Fläche verspachtelt und mit Kunstleder überzogen. Das ganze wird dann auf dem Innenblech/der Grundplatte verschraubt und die LS schauen durch die Ringe "raus" und da dann das Gitter drauf. Stell mir das richtig geil vor! :mrgreen:

Mal Meinungen/Vorschläge/Tips/Kritik dazu!!!

btw: Jmd. Interesse an den jetzigen Lautsprechern? ;)
btw(Das Zweite =): Bin beim meiner Suche noch auf eine hübsche Endstufe gestoßen...man beachte den Preis dort und den anderswo^^ Klick fest

15

Montag, 13. Juli 2009, 20:18

Front Compo 16,5

Prima! Ja so kanns was werden!! 8-)
Ich habs mir bei weitem schlimmer vorgestellt (dann hab ich wohl mal den Vorgänger-Punto von innen gesehn...)
Bei den großen Löchern im Innenblech musst du mal schauen ob du die mit einer Lage Butyl dicht kriegst, sonst evtl. quer ein oder zwei billige Montagebänder anschrauben und dann erst Butyl drauf.
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

16

Montag, 13. Juli 2009, 20:28

Front Compo 16,5

Hab ich mir auch schon überlegt. Bräuchte sowieso ein paar Montagebänder für die neuen Spiegel zum festschrauben...also kauf ich mir gleich ein paar mehr!^^
Was würdest du sagen, reichen die 6-8mm für die "Grundplatte" aus? Und welches Material für die Grundplatte und die Ringe? Beides das selbe Material oder zwei verschiedenes? (mpx/mdf)
Und was zum Spachteln? Füller und Feinspachtel von nigrin?
Kann es kaum erwarten^^ Muss nurnoch bis Monatsende warten bis das Geld vom Arbeitgeber kommt...(Oder bis endlich jmd mein Moped kauft^^ :mrgreen: )

17

Montag, 13. Juli 2009, 20:56

Front Compo 16,5

Nimm MPX, MDF ist nicht so sicher bei Feuchtigkeit. Dicke so wie es passt, möglichst so dick und stabil wie möglich. (22mm Grundplatte und 22mm Ring? Kann ja die Maße im Punto nich)
Das MPX dann noch mit Wetterschutzfarbe lasieren, da die Tür zwischen den Blechen bei jedem Mal nasse Scheibe runterkurbeln feucht wird.
Als ich bei meinem ersten Auto die TMT nach ein paar Jahren wieder rausgeholt haben, waren die von hinten richtig verkalkt vom Wasser! Nun bin ich schlauer und bau denen oben ein kleines Regenschirmchen aus Alubutyl! ;)
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

18

Dienstag, 14. Juli 2009, 10:26

Front Compo 16,5

Thema Endstufe: Du willst dir ne Audison holen?? Die ist fei net ganz billig... und ich persönlich würde auch die lightning Audio nehmen. Das sind gute Endstufen für wenig Geld. Wobei so ne Pegelfernbedienung wirklich nur beim Sub was bringt.

MFG
Zu verkaufen: <!-- l --><a class="postlink-local" href="http://www.car-hifi-auto.de/biete-f18/diverses-zu-verkaufen-t1007.html">biete-f18/diverses-zu-verkaufen-t1007.html</a><!-- l -->

Jetzt aktualisiert!!!

19

Dienstag, 14. Juli 2009, 10:31

Front Compo 16,5

Ich werd mir auch die Audio Lightning holen...ich meinte nur, das die Audison im Link für die Hälfte des Preises verkauft wird, weil es die letzte ist...falls jmd. Interesse hat und ein Schnäppele machen will! :mrgreen:
Wie gesagt, Grundplatte geht nur 8mm und die Ringe halt so hoch, bis sie rausschaun (Abschleifen kann ich ja später immernoch!^^)

20

Dienstag, 14. Juli 2009, 10:50

Front Compo 16,5

Warum geht die Grundplatte nur 8mm??

MFG
Zu verkaufen: <!-- l --><a class="postlink-local" href="http://www.car-hifi-auto.de/biete-f18/diverses-zu-verkaufen-t1007.html">biete-f18/diverses-zu-verkaufen-t1007.html</a><!-- l -->

Jetzt aktualisiert!!!

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,