Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 27. November 2017, 22:24

Golf 6 Car-Hifi Anlage für Subwoofer, Endstufe, evtl. Frontsystem (Budget 500-700€)

Sehr geehrte Community,

ich hab seit 2 Monate einen 6er Golf aus dem Jahr 2010. Ich habe letzten Monat mein Radio nachgerüstet. (jetziges: Pumpkin DoppelDin.)

Ich möchte nun gerne meine Anlage aufrüsten mit einem Subwoofer (bräuchte auch Hilfe bei Endstufe) und eventuell könntet Ihr mir noch ein Frontsystem empfehlen, jedoch wenn das das Budget sprengt werde ich das an einem anderen Zeitpunkt mir besorgen.

Ich höre sehr viel EDM, Trap, Dupstep also allgemein viel mit Bass. Deswegen würde ich auch gerne einen Subwoofer haben der viel reinhaut.

Habe mir persönlich schon welche rausgesucht, jedoch die Anlagen von Hifonics sollen nicht so klasse sein. Ich persönlich habe leider auch nicht das handwerkliche Geschick für sowas, deswegen würde ich mir das auch von einem Kumpel einbauen lassen.

Die Größe des Woofers ist egal, da ich nicht unbedingt den Raum im Kofferraum brauche.

Ich freue mich auf eure Empfehlung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ralf« (28. November 2017, 20:23)


Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 494

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. November 2017, 00:02

Nabend...

Wieviel Cinchausgänge hat das Pumpkin denn?
Front Stereo (+ Eventuell Rear) + Subwoofer?

Hifonics ist in meinen Augen auch nur Massenware, doch letztendlich entscheidet auch, welche Qualität die Audiodateien haben, die man öfters hört, um die Anlage auch entsprechend zusammen zu stellen.


Viele Grüße,
Katakomba
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die noch etwas Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " lesen.

3

Mittwoch, 29. November 2017, 18:05

Guten Abend :)

sofern du mit Cinchausgängen die Anschlüsse für Vordere Lautsprecher etc. meinst, ich habe 2 für die hinteren Lautsprecher (jedoch keine hinteren Lautsprecher in meinem Auto vorhaden), 2 für die vorderen Lautsprecher und 1 Subwoofer.
https://www.amazon.de/dp/B075F6HFYY/ref=…_detail_3?psc=1 <-- das ist das Radio auch mit allen Kabeln, nachdem ich mich leider damit nicht so auskenne.


Ich habe ein Budget von ca. 700€, sollte das nur für den Subwoofer + Endstufe reichen ist das auch in Ordnung. Dann werde ich irgendwann anders mein Front System nachrüsten. :)

Also die Audiodateien habe ich halt auf einem USB Stick oder SD-Card in MP3-Format.

Zwischenupdate ist das mich irgendwie die Subwoofer von Gladen ansprechen, brauche jedoch auch noch eine Endstufe (davon hab ich leider auch keine ahnung welche gut ist).
1. Subwoofer: https://www.ars24.com/Subwoofer/Gladen/8…-12-VB-Allround
2. Subwoofer: https://www.ars24.com/Subwoofer/Gladen/8…X-12-VB-Extreme

aber vielleicht hast du/ihr noch besser Vorschläge, vor allem bräuchte ich auch Hilfe was ich alles brauche. Endstufe, Subwoofer, Kabel etc. :)

Viele Grüße

Kenny

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 494

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. November 2017, 22:46

Nabend...

Wie wäre es mit einem Gladen Zero Pro 12?
Und dann einer Ampire MB1000.1-2G, die reicht gerade so...

Anderrnfalls wird es nochmal ein Stück teurer.


Was für eine Bitrate hast Du bei den MP3 denn, nur so aus Interesse?

Viele Grüße,
Katakomba
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die noch etwas Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " lesen.

5

Donnerstag, 30. November 2017, 22:58

Guten Abend :)

selbst wenn es teurer wird spielt das keine Rolle, solang es was gescheit ist was am Ende funktioniert, wenn es eine teurere Endstufe sein muss dann nehm ich auch die teurere. :)

Der Subwoofer sieht interessant aus und wäre natürlich auch eine Möglichkeit, Du könntest mir auch eine andere Endstufe empfehlen wenn es bessere gibt. Da ich später ja auch noch mein Front-System aufrüsten möchte und das ja glaube ich auch über die Endstufe läuft. Ich bräuchte vor allem auch noch Hilfe bei den Kabeln die ich mir besorgen muss.

Als Bitrate bei meinen MP3-Dateien habe ich 256 kBit/s (Gut oder Schlecht?) Ich kenn mich damit nicht aus. :)

Viele Grüße

Kenny

6

Freitag, 1. Dezember 2017, 13:00

Sorry wenn ich mal direkt meinen Eindruck loswerde.
Du sagst es muss was gescheites sein, ob es jetzt paar Euro hin oder her wird ist erstmal zweitrangig. So interpretiere ich die Aussagen.

Meine Überlegung bzw. mein Eindruck ist ein völlig anderer.

Will man wirklich in die besseren Hifisphären aufsteigen, dann....

1. hätte man schon mal ein anderes Radio gewählt und kein billig Produkt (warum nicht Alpine oder Pioneer?)
2. würde man nicht mit Internetshopangeboten auf die Suche gehen
3. würde das ganze völlig anders angehen.

Ich habe den Eindruck als zählt erstmal nur der Preis, das Maximum wollen aber möglichst billig was zusammenwerfen. Dann im Netz eine Bestätigung suchen, muss ja jemand Schuld sein wenn’s nix wird.

Jemand der Ernsthaft vor hat im HomeHifi Bereich in sehr gute Anlagen zu investieren wird niemals im Onlineshop das suchen anfangen sondern zum Fachmann gehen und sich verschiedene Sachen ansehen und anhören. Verschiedene Konzepte erarbeiten lassen und sich genau und gut überlegen welches Gerät die Zentrale wird.

Du gehst den falschen Weg wenn das Ziel so werden soll wie Du schreibst. Als erstes eine Headunit die das Klangliche schafft. Dann eine Endstufe die damit was anfangen kann und dann ein Frontsytem, DSP und soweiter, am Ende den Woofer. Ein Konzept wäre hier viel Sinnvoller......

Kabel kommen dann wenn der Rest steht.
Gruß
Ralf

7

Freitag, 1. Dezember 2017, 14:27

Ich möchte kein Premium Hifi System wie im Kino oder so, sondern einfach ein System mit Subwoofer mit eventuellen neuen Frontsystem.

Das Radio habe ich gewählt, da ich unbedingt ein Android Radio wollte da mir das gefallen hat.

Ich habe mich mittlerweile ja eig. schon auf die Marke "Gladen" festgelegt da sie mich sehr ansprechen, ich bräuchte dann natürlich auch noch eine Endstufe die ausreicht und vielleicht könntet ihr mir ein Frontsystem empfehlen.
Das ist alles was ich wollte, ich habe nunmal ein Budget von ca. 700 Euro (logisch kommt es dann nicht auf 100 Euro mehr oder weniger an) und ich weiß auch das ich sicherlich nicht irgendwie Kino Sound oder sonst was erwarten kann, jedoch wollte ich Empfehlungen haben.

viele Grüße

Kenny

8

Freitag, 1. Dezember 2017, 20:20

Warum Kino? Wie kommst Du auf Kino? Kino hat guten Sound?
Dann muss ich sagen hab ich eine falsche Vorstellung von „gut“.
Gladen steht fest. Gut. Was anständiges. Jetzt braucht’s Du nur noch einen Fachmann der Dir dazu mit diesen Produkten ein Konzept erarbeitet.
Apropos, ich habe bei Deinem Radioanbieter vor langer Zeit mal nachgefragt zwecks Zulassung, Zertifizierung usw. leider bis heute keine Antwort erhalten. Für mich 2 Möglichkeiten, er hat nichts oder der Service ist schlecht. Beides für mich Ausschlusskriterien, egal ob Android oder was auch immer.
Warum schaust Du nicht mal bei einem Gladen Händler vorbei und schaust Dir mal paar Sachen an, hörst mal wo rein usw?
Gruß
Ralf

9

Freitag, 1. Dezember 2017, 20:41

Ich werde nächste Woche mal zu einem Laden fahren und lass mich dort mal beraten oder wie du gesagt hast ein Konzept erarbeiten lasssen.

Ich werde dann schreiben was er mir empfiehlt etc.

erstmal Danke für eure Hilfe. :)

10

Samstag, 2. Dezember 2017, 08:12

:thumbup:
Gruß
Ralf

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,