Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 28. April 2017, 14:27

gutes oder Schlechtes System für Klang ?

Hallo,
diese Frage ist für nen bekannten von mir.

ist folgendes für normale Musik also z.B. Bravo Hit geeignet oder völliger Quatsch für guten Klang.


Endstufe
http://www.mosconi.org/one120_4_DSP.html

Lautsprecher
https://www.carhifi-store-buende.de/gladen-zero-pro-165.2-dc

Subwoofer
https://www.carhifi-store-buende.de/glad…number=CHS11850

2

Freitag, 28. April 2017, 20:03

Wäre eine gute Basis. Sicher. Aber um das anständig hin zu bekommen brauchst Du schon noch mehr als einfach paar Produkte. Könnt Ihr den DSP einmessen? Habt Ihr Ahnung vom Gehäusebau?
Gruß
Ralf

3

Freitag, 28. April 2017, 23:57

Hallo

Zitat

Wäre eine gute Basis

hört sich gut an.

Zitat

noch mehr als einfach paar Produkte

das ist klar.


Zitat

Könnt Ihr den DSP einmessen?

wird gemacht

Zitat

Habt Ihr Ahnung vom Gehäusebau?

ein wenig, aber mit grosser Hilfe kriegen wir das hin ;)


Danke schonmal dann weis ich bescheid das die Basis nicht verkehrt ist.

4

Sonntag, 30. April 2017, 21:39

Hallo,
eine Frage haben wir noch zu den Subwoofer.
Eigentlich wollten wir den 12 er nehmen und jetzt Fragen wir uns ob 2x 10er besser wären für Allgemein Musik zum Hören.

Allgemein heist bei uns Quer durchs Beet z.B. Rock, Pop, PopSchlager, Metal usw

gedacht
https://www.carhifi-store-buende.de/glad…number=CHS11850

oder besser
https://www.carhifi-store-buende.de/glad…number=CHS11849

Der Rest vom System soll bleiben, also Endstufe mit 1x 12 er Sub oder 2x 10 er Sub ?

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 429

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

5

Montag, 1. Mai 2017, 20:47

Nabend...

Hmmm, wie wäre es mit "normalen" Gladen RS 10 Woofern?
Die haben im Vergleich zu den RS 12 deutlich weniger "mitzuschleppen", sind also leichter.
Abgesehen davon würde ich mir die Flat Serie davon nicht unbedingt holen, weil, zumindest im Internet, keine direkt brauchbaren Parameter für die Gehäuseberechnung zu sehen sind.

Und dann wäre noch die Frage, wie Du einen 12" oder auch 2x 10" Antreiben willst?
Eine Endtufe der Art wie Du sie kaufen willst reicht dafür Leistungstechnisch nicht so ganz.


Viele Grüße,
Katakomba
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

6

Dienstag, 2. Mai 2017, 00:24

Hallo,

Zitat

Hmmm, wie wäre es mit "normalen" Gladen RS 10 Woofern?

wenn ich mit dem Ülatz hinkommen würde würde ich auch normale Subwoofer nehmen.
Ist für nen Zafira Tourer direkt hinter zwischen Sitz und Netz gedacht und da ist halt nicht so viel Plattz.
kann Bilder machen wenn nörig.

Zitat

Die haben im Vergleich zu den RS 12 deutlich weniger "mitzuschleppen", sind also leichter.

naja Gewicht süielt erstmal keine rolle, ich trage den Woofer ja nicht mit mir rum ;)

Zitat

Abgesehen davon würde ich mir die Flat Serie davon nicht unbedingt holen, weil, zumindest im Internet, keine direkt brauchbaren Parameter für die Gehäuseberechnung zu sehen sind.


wenn es nur das ist wegen der Berechnung ist das kein Problem.
Und Slim auf Grund des Platzes wie oben beschrieben.





Zitat

Und dann wäre noch die Frage, wie Du einen 12" oder auch 2x 10" Antreiben willst?

eigentlich mit der Mosconi 120.4. DSP

Zitat

Eine Endtufe der Art wie Du sie kaufen willst reicht dafür Leistungstechnisch nicht so ganz.

kaufen wollte ich keine mehr bzw wir, Endstufe ist ja schon da die 120.4 mit DSP.

also wäre eine Extra Endstufe besser ?
welche denn dann z.B. für den RS-X 12 Slim

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 429

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 2. Mai 2017, 14:07

Hi...

Wegen dem "Gewicht", ich meinte damit die "bewegte Masse", also das, was der Antrieb eines Woofers an Gewicht bewegen muss.
Und da schneiden dann die "normalen RS 10" im Vergleich zum "normalen RS 12" besser ab.

Und von der Leistungsdimensionierung für Endstufen für Subwoofer:
Etwa mindestens die selbe Leistung, oder etwas mehr, wie die Woofer insgesamt haben.
Ich würde auch, wenn möglich, nicht Niederohmig fahren, sondern versuchen bei jeweils 4 Ohm zu bleiben, da ist die Dämpfung bei Endstufen meiner Meinung nach besser.
"Power is Nothing without Control" ;)

Wegen der Berechnung der Volumen für die Woofer:
Habt Ihr Meßequipment zum ermitteln der TSP?


Viele Grüße,
Katakomba
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

8

Dienstag, 2. Mai 2017, 14:39

Zitat

Wegen dem "Gewicht", ich meinte damit die "bewegte Masse", also das, was der Antrieb eines Woofers an Gewicht bewegen muss.
Und da schneiden dann die "normalen RS 10" im Vergleich zum "normalen RS 12" besser ab.

achso deswegen , peinlich.

Zitat

Ich würde auch, wenn möglich, nicht Niederohmig fahren, sondern versuchen bei jeweils 4 Ohm zu bleiben, da ist die Dämpfung bei Endstufen meiner Meinung nach besser.

ups die LS haben nur 3 Ohm :/

https://www.carhifi-store-buende.de/gladen-zero-pro-165.2-dc

welche LS wären denn dann als Vergleich in dieser PReisklasse ?


Zitat

Wegen der Berechnung der Volumen für die Woofer:
Habt Ihr Meßequipment zum ermitteln der TSP?

das lassen wir machen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Caro« (2. Mai 2017, 14:47)


Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 429

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 2. Mai 2017, 17:33

Hi...

Also,... welche Ansprüche hat Dein Kollege an eine Autoanlage?
Die Geschmäcker sind manchmal sehr unterschiedlich.
Wenn es sehr gut klingen soll, ist er sicherlich mit dem genannten System sehr zufrieden.
Wenn Er allerdings zuhause bereits eine hochwertige Highendanlage stehen hat, und dementsprechend auch sehr hohe Anprüche stellt, dann vielleicht eher das Eton PRO 170.2.
Allerdings braucht dieses System weniger Leistung als das von Dir ausgesuchte. (2 x 50 W RMS bei 4 Ohm Impedanz)
Dann müsste man eine andere Endstufe für das Frontsystem raussuchen, die 120.4 wäre aber wahrscheinlich zu schade allein für 2 x 10" Woofer, auch wenn es Leistungstechnisch passen würde.

Du musst wissen, das ein Woofer mehr Kontrolle benötigt als ein Frontsystem. Man braucht "untenrum", also bei einem Subwoofer, einfach mehr Leistung als bei einem Frontsystem.
Deswegen muss dort der Dämpfungsfaktor noch eher passen.


Viele Grüße,
Katakomba

Edit:
"Highend" heisst nicht automatisch "Hohes Preissegment". ;)
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,