Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 22. März 2017, 12:37

Radioanlage: Alpine oder Handy - Endstufe: Leistung und AB oder D

Hallo alle Car Hifi Gurus

Ich habe das internet und forums gelesen aber es gibt zu viel information über car hifi

Problem: Ich habe ein auto radio mit schlechtes klangqualität -> Das orginal radio kann nich entfernen wann es hat die kontrol funktion über alle (optische kabel)

Ich habe das Rainbow Germanium GL-C6.3 Active set gekauft (auch mit passive filters)

Mein fragen sind:

Radioanlage

A: Ein Alpine radio mit Bluetooth und handsfree zb. 178BT
B: Ein android phone mit 3.5mm audio jack mit custom installation in auto armatur

Aux sind besser in kvalität über das Bluetooth? Oder sind das neus bluetooth kvalität gut?

In der regel höre ich mit Handy + Spotify + Car Aux

Endstufe

Ich habe gedacht folgende:

-2 kanal endstufe für 16.5cm Basstöner zb. 2 x 100 Rms
-4 kanal endstuf für Mitteltöner un hochtöner zb. 4 x 100 Rms
-2 kanal für zwei kleine 16.5 Subwofer; zb 2x200rms

Gibe es ein möglichkeit das leistung(power) für die 16.5 rainbow basstöner klein sind?
Besser mit 2 x 150 rms für die Basstöner?

Brauche ich Bandpass auch in die endstufe oder sind das DSP in Alpine radio ok?

D endstufe für Subwoofer und Basstöner?
AB endstufe für Mitteltöner und hochtöner?

Oder kann ich benuzt ein AB endstufe für die 16.5cm Basstöner auch?

Kabel und power

Leistung kabel 50mm2 mit 3x 35mm leistungvertailer? oder 70mm2 für sicherheit?

FAQ:
- bis 150A: 50mm² (bis etwa 1.080 WRMS Ausgangsleistung)
- bis 200A: 70mm² (bis etwa 1.440 WRMS Ausgangsleistung)


Danke!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ensio« (22. März 2017, 12:46)


Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 554

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 22. März 2017, 23:58

Nabend...

Ich verstehe das nicht so ganz.
Willst Du ein Radio oder ein Handy im Auto?
Oder einfach nur Musik über das Handy am Autoradio?

Du hast doch ein Frontsystem mit Passivweiche gekauft. Dann brauchst Du nicht extra 2 Kanäle dafür.

Was für ein Auto hast Du?
Wie "laut" soll es werden, und vorallem, was für eine Musik hörst Du?
Rock, Pop, HipHop, oder etwas anderes?

Der Kabelquerschnitt richtet sich nach dem maximalen Stromverbrauch des/der Endstufe/n.

"AB" oder "D" heisst nichts anderes, als "klassisches Schaltprinzip", oder "Digital".
Digital braucht weniger Strom, dafür kann es Probleme beim Radioempfang geben. (Muss aber nicht)

Ich würde das "AB" Schaltprinzip für alles nehmen.

Viele Grüße,
Katakomba
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die noch etwas Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " lesen.

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,