Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 3. November 2015, 22:32

Anfänger möchte Sound im Auto verbessern

Hallo

ich habe seit etwas längerer Zeit mein erstes Auto gekauft, ein Seat Ibiza 6l 5türer.
Zur Zeit habe ich nur die original Lautsprecher vorne verbaut und ein JVC KD-X310BT.

Da ich jedoch etwas aufrüsten will, würde ich gerne mal wissen, was ihr mir so empfehlen würdet. Es sollte jedoch nicht allzu teuer sein.
Ich habe momentan folgende Überlegung:
  • Ich möchte hinten Lautsprecher einbauen (auch wenn viele mich von abraten würden), habe da z.B. an das Audio System MX 165 gedacht. Was haltet ihr von diesen Lautsprecher bzw. habt ihr bessere Alternativen?
  • Ich möchte vorne eine Endstufe einbauen und SPÄTER neue Lautsprecher vorne, was haltet ihr da von der Axton A295, der Eton SR 100.2 oder der JBL Car GX-A602?
  • Ich möchte mir einen Subwoofer in den Kofferraum bauen, habe dort momentan den Axton AXB20A im Auge
  • Und dann möchte ich noch meine Vordertüren dämmen. Was würdet ihr mir da empfehlen und wie viel Material benötige ich dafür?

Desweiteren würde ich mich über Tipps freuen, die mir beim Einbau helfen, da ich dies noch nie getan habe. Gibt es z.B. eine Möglichkeit, dass ich bei dem Einbau der Endstufe nicht alles neu verkabeln muss und die original Verkabelungen mit nutzen kann?


Ich bedanke mich für eure Antworten und Vorschläge und entschuldige mich für dumme Fragen, da ich in diesem Bereich noch völliger Newbie bin.


Grüße

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 427

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. November 2015, 18:32

Hi, und willkommen hier! ;)

Wenn die Lautsprecher hinten in den Seitenteilen sind, ist es ok.
Auf einer Ablage bitte niemals einbauen!

Hast Du Dir schon unsere "Car-Hifi: Tipps, Tricks sowie Grundlagen, Teil 1 Wichtigste theoretische Grundlagen " durchgelesen?
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

3

Mittwoch, 4. November 2015, 19:45

Hinten würde ich die von vorne einbauen und vorne was anderes, besseres. Z.b Gladen Alfa Serie oder viel besser Etom Pow-Serie. Dazu eine 4-Kanal Endstufe wie die Axton und daran Frontsystem sowie passiven Subwoofer. Diesen dann durch Probehören aussuchen. Und zwar an eigener Endstufe im eigenen Auto. Das ganze kann dann natürlich auch Step by Step erfolgen.
Gruß
Ralf

4

Donnerstag, 5. November 2015, 08:27

Hi, und willkommen hier! ;)

Wenn die Lautsprecher hinten in den Seitenteilen sind, ist es ok.
Auf einer Ablage bitte niemals einbauen!

Hast Du Dir schon unsere "Car-Hifi: Tipps, Tricks sowie Grundlagen, Teil 1 Wichtigste theoretische Grundlagen " durchgelesen?
Ja genau. Ich möchte die in die hinteren Türe einbauen.
Hinten würde ich die von vorne einbauen und vorne was anderes, besseres. Z.b Gladen Alfa Serie oder viel besser Etom Pow-Serie. Dazu eine 4-Kanal Endstufe wie die Axton und daran Frontsystem sowie passiven Subwoofer. Diesen dann durch Probehören aussuchen. Und zwar an eigener Endstufe im eigenen Auto. Das ganze kann dann natürlich auch Step by Step erfolgen.
Die Vorne sind ja vermutlich vermietet. Kann man die dann überhaupt noch einmal für hinten benutzen?
Wo platziere ich die Endstufe dann, wenn sie für diw Frontlautsprecher und den Subwoofer ist?

5

Freitag, 6. November 2015, 20:34

Wenn man die Nieten sauber raus bohrt, was ich so und so machen würd, steht dem nichts im Wege.
Endstufe dann wo sie hin passt. Da gibt's keine Vorgaben.
Gruß
Ralf

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,