Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-16 von insgesamt 16.

Dienstag, 24. Oktober 2017, 21:40

Forenbeitrag von: »TomTom«

Anschlussmöglichkeiten einer ''Älteren'' 5.1 Anlage an einen Flachbild TV

Zitat von »Katakomba« ok... Ich guck mal, was man so nehmen könnte, dauert allerdings ein wenig. Bevor ich es vergesse: Wieviel HDMI Geräte für an den TV hast Du genau? Viele Grüße, Katakomba (Wenn Du das Material dann komplett hast, können wir ins Detail gehen, wegen der Aufstellung) Es eillt ja nichts, bin ja froh das ich Hilfe bekomme Es befindet sich lediglich die Playstation an einem HDMI Eingang des LG Tv's (HDMI Eingänge habe ich insgesamt 3) Alles klar, Super. Danke! Gruß Tom

Dienstag, 24. Oktober 2017, 21:31

Forenbeitrag von: »TomTom«

Anschlussmöglichkeiten einer ''Älteren'' 5.1 Anlage an einen Flachbild TV

Zitat von »Katakomba« Eine Frage hätte ich da noch: Soll es auch mal lauter zugehen können bei z. B. der Lieblingsmusik usw.? Viele Grüße, Katakomba Nur zu Habe meinen zuvorigen Beitrag korrigiert da ich die Höhe vergessen hatte (Dachgeschosswohnung, die Decke zur Couch ist Schräg und da habe ich eine Höhe von 1,20m und ab Mitte des Raumes eben eine Höhe von 2,45m) Ja gerne höre ich mal etwas Lauter Musik, allerdings nehme ich auch rücksicht auf meine Nachbarn unter mir die sind nämlich Rentner...

Dienstag, 24. Oktober 2017, 21:16

Forenbeitrag von: »TomTom«

Anschlussmöglichkeiten einer ''Älteren'' 5.1 Anlage an einen Flachbild TV

Zitat von »Katakomba« Nabend... Wie groß ist der Raum denn? Breite, länge, höhe? Wo sollen nachher die Laustprecher stehen? in welchem Abstand zur Hörposition, einfach in den Ecken an der Decke? (Abgesehen vom Center) Viele Grüße, Katakomba Guten Abend, der Raum ist eckig. Habe mal kurzerhand gemessen: B x L x H / 4,35m x 4 m x 2,45m (Allerdings ist dieses Höhenmaß nur bis ca zur Mitte des Raumes der Fall ''Dachgeschosswohnung'' Gliedermaßstabmessung also nicht auf den Cm genau) Genau, hätte de...

Dienstag, 24. Oktober 2017, 19:45

Forenbeitrag von: »TomTom«

Anschlussmöglichkeiten einer ''Älteren'' 5.1 Anlage an einen Flachbild TV

Zitat von »Katakomba« Hallo... Ja, der Preis wird sich erhöhen, mit der Konsequenz, dass es nachher auch gut klingt. Das Filme anschauen, oder auch spielen wird dann auch doppelt so viel Freude machen. Wie gesagt, kann ich ja mal schauen, was so möglich ist bei nicht ganz so großem Budget. Viele Grüße, Katakomba Abend Katakomba Das wäre Super! Beratung aus erster Hand, besser geht es nicht ! Gruß Tom

Montag, 23. Oktober 2017, 23:22

Forenbeitrag von: »TomTom«

Anschlussmöglichkeiten einer ''Älteren'' 5.1 Anlage an einen Flachbild TV

Zitat von »Katakomba« Hi... Probier mal die 2: "-Externe Lautsprecher (Optisch/HDMI ARC)" und als zweites: "-Externe Lautsprecher (Audiowiedergabe)" Wenn das nicht funktioniert können wir mal schauen. Magnat würde ich nicht unbedingt empfehlen, sondern lieber das Material Stück für Stück kaufen. Zuerst einen Receiver mit optischem Eingang, und dann nach und nach die Lautsprecher. Front/Center/Rear, und dann einen Aktiven Subwoofer (Das heisst mit Verstärker drin), der nicht einmal vom selben He...

Montag, 23. Oktober 2017, 21:08

Forenbeitrag von: »TomTom«

Anschlussmöglichkeiten einer ''Älteren'' 5.1 Anlage an einen Flachbild TV

Zitat von »Katakomba« Habe Dir eben eine PN geschickt. Du musst nur diese Seite aktualisieren, dann siehst Du sie. Gruß, Katakomba Hallo Katakomba.. Habe nun das nächste Problem, der Ton von TV Programmen und auch Radioprogrammen wird Einwandfrei über die AEG Anlage ausgegeben. Da mein LG Fernseher ein Smart TV ist, hat er diverse Apps wie Zb. Youtube. Leider habe ich hier überhaupt keinen Ton mehr. Schalte ich meine Playstation 4 an kommt nur extrem störendes rauschen, in den Einstellungen am ...

Sonntag, 22. Oktober 2017, 01:33

Forenbeitrag von: »TomTom«

Anschlussmöglichkeiten einer ''Älteren'' 5.1 Anlage an einen Flachbild TV

Zitat von »Katakomba« Du musst bei der Auswahl der Soundkarte auch die richtig "konfigurieren". Heisst: "Konfiguration" im Sounds-Menü anklicken, das Menü durchgehen, und dort "Vollspektrum-Lautsprecher" auswählen, dann kommt auch mehr Bass. Abgesehen davon kenne ich auch eine Patent-Lautsprecher- Monitorlösung für 100 Euro, die ich gern verwende. Die sind richtig gut! Bei Interesse daran schick ich Dir eine PN mit einem Link zum günstigsten Anbieter derzeit. Viele Grüße, Katakomba Ja, schicke ...

Sonntag, 22. Oktober 2017, 01:29

Forenbeitrag von: »TomTom«

Anschlussmöglichkeiten einer ''Älteren'' 5.1 Anlage an einen Flachbild TV

Zitat von »Katakomba« Ein "richtiger" 5.1 Verstärker, mit Schnickschnack kann einen "Stereo-Cinch"-Anschluß auf 5.1 aufdröseln. Ich weiß nicht, zu was die AEG-Anlage fähig ist. Klar, sie hat für jeden Lautsprecher einen separaten Eingang, das sah ich. Doch wie sieht es mit den Feineinstellungen aus? Abstand der einzelenen Lautsprecher zur Hörposition, uvm.? Okey, also ich habe praktisch einfach nur einen Lautsprecher in jeder Ecke des Raumes aufgestellt, den Subwoofer rechts vom Fernseher, den ...

Sonntag, 22. Oktober 2017, 01:18

Forenbeitrag von: »TomTom«

Anschlussmöglichkeiten einer ''Älteren'' 5.1 Anlage an einen Flachbild TV

Zitat von »Katakomba« Also bei einem PC braucht man nicht zwingend Cinchanschlüße, der Klinkenausgang dort reicht durchaus schon. Du musst bei "Sounds" bei den Systemeinstellungen mit Windows lediglich die maximale "Bittiefe" von 24 einstellen, und "192Khz", also das Maximum was geht. Dann klingt es nochmal besser, auch am Klinkenanschluß. Wenn man es übertreiben will, dann holt man sich eine richtig gute USB-Soundkarte, und einen Röhrenverstärker, inkl. eines Aktivsubwoofers. Habe da schon län...

Sonntag, 22. Oktober 2017, 01:08

Forenbeitrag von: »TomTom«

Anschlussmöglichkeiten einer ''Älteren'' 5.1 Anlage an einen Flachbild TV

Zitat von »Katakomba« Wahrscheinlich kann die AEG Anlage erst garnicht "richtiges" 5.1, deshalb auch die "Simulation". Ich glaube die AEG Anlage könnte schon 5.1 wiedergeben, aber dazu müsste ich ja am Fernseher 6 Anschlüsse haben die ich mit der Anlage über Cinch verbinden kann. Auf dem Display der Anlage steht ja auch 5.1 (Oben Links) und ich denke das unter diesen vorraussetzungen dieses Lämpchen auch aufleuchtet (Sofern der Input eben eben über die 6 Anschlüsse kommt)

Sonntag, 22. Oktober 2017, 00:59

Forenbeitrag von: »TomTom«

Anschlussmöglichkeiten einer ''Älteren'' 5.1 Anlage an einen Flachbild TV

Zitat von »Katakomba« Hi... Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass es bei älteren Anlagen oft die Lautsprecher sind, die nicht so optimal sind. Die kann man ggfs. auch austauschen gegen bessere. Allerdings muss man dabei ein wenig auf die Leistungsdaten achten, die eine Anlage hat, ansonsten kann es nämlich sein, das es nicht besser als vorher klingt, wenn man Lautsprecher mit zu viel "Nominalleistung", bzw. angegebener Leistungsverträglichkeit sagen wir mal, daran hängt. Wahrscheinlich kann...

Sonntag, 22. Oktober 2017, 00:42

Forenbeitrag von: »TomTom«

Anschlussmöglichkeiten einer ''Älteren'' 5.1 Anlage an einen Flachbild TV

Zitat von »Katakomba« Hi... Ja, genau, die 2 Cinchkabel kommen an den 2.1 Eingang. Viele Grüße, Katakomba Alles klar danke! Habe mir den Adapter nun gekauft, und vor Ort auch nochmal den Verkäufer gefragt bzw mir alles erklären lassen. Den genannten Wandler von dir gab es auch allerdings für über 70 Euro. Habe den Scart Adapter nun angeschlossen funktioniert Super, ich meine leicht zu hören das der Klang nun auch besser ist obwohl die Anlage ja trotzdem noch 5.1 Simuliert, aber solange die Klan...

Samstag, 21. Oktober 2017, 16:20

Forenbeitrag von: »TomTom«

Anschlussmöglichkeiten einer ''Älteren'' 5.1 Anlage an einen Flachbild TV

Zitat von »Katakomba« Nabend... Der Scart auf Cinch Adapter hat nur ein paar Cinch für Audio, doch in der Regel kann ein Surround Verstärker das Signal daraus auf 5.1 dekodieren. Bei der Kopfhörer Buchse kann das nicht gehen, da dort wirklich nur Stereo ankommt. Bei dem Phänomen mit dem "(S) 5.1" bei "2.1" Signal "Simuliert" der Verstärker das lediglich. Deshalb hört man auf allen Lautsprechern etwas. Ein Scart auf Cinch kostet gerade mal ein paar Euro, im Gegensatz zu einem D/A Wandler. Ich wü...

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 21:57

Forenbeitrag von: »TomTom«

Anschlussmöglichkeiten einer ''Älteren'' 5.1 Anlage an einen Flachbild TV

Übrigens finde ich es sehr eigenartig, das ich trotz 2.1, Sound aus allen Lautsprechern höre. Das aber auch nur wenn ich auf der Fernbedienung ''S 5.1'' auswähle. Denn es ist ja kein 5.1 gegeben, erschließt sich mir nicht wirklich..

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 21:33

Forenbeitrag von: »TomTom«

Anschlussmöglichkeiten einer ''Älteren'' 5.1 Anlage an einen Flachbild TV

Zitat von »Katakomba« Hi... Also das mit den Flachbild-TVs und dem abgreifen von Ton ist Heutzutage irgendwie doof gemacht von den Herstellern. Für 5.1 Surround bräuchtest Du einen D/A = Digital Analog Wandler sprich eine "Soundkarte". Wenn es etwas kosten darf dann locker mehr als 50 Euro. Wie sähe denn das Budget dafür in etwa aus? (Der Kopfhörerausgang ist sowieso weniger geeignet, da nur "Stereo", deshalb auch nur das mit dem "2.1") Probieren könnte man es auch mal mit einem "Scart auf Cinc...

Dienstag, 17. Oktober 2017, 20:52

Forenbeitrag von: »TomTom«

Anschlussmöglichkeiten einer ''Älteren'' 5.1 Anlage an einen Flachbild TV

Hallo Leute, ich bin der Tom, neu hier und will euch eine Frage stellen Mein Vater schenkte mir vor 2 Jahren eine 5.1 Anlage von AEG der älteren Generation, der Klang ist gut es reicht mir also benötige ich keine neue Anlage schließlich funktioniert diese hier ja einwandfrei. Bisher habe ich die Anlage über 2 Cinch Stecker die zu einem Klinckenstecker führen am TV angeschlossen, Laut Display läuft die Anlage aber im 2.1 Modus, obwohl ich aus allen Lausprechern was höre (Sorry für das fehlende wi...

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,