Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 47.

Dienstag, 28. Oktober 2008, 15:57

Forenbeitrag von: »exi78«

US Amps XT 1600.2

Warum sollten sie nicht fürs FS geeignet sein? Kommt doch eher auf den eigenen Geschmack drauf an Evtl. mal ne µ-Dimension GLOW2075 fürs Frontsystem ankucken, nur mal so als Alternative.

Montag, 27. Oktober 2008, 15:12

Forenbeitrag von: »exi78«

Mehr Kickbass durch 2 16er pro Tür ?

Ich hatte lange Zeit 2 Atomic MA pro Seite verbaut, war schon fett Klanglich gesehen sehr dynamisch und leicht angefettet, untenrum wars auch richtig derb. Und im Kofferraum tummelten sich dazu noch 2 Atomic MA 10". Leider hab ich keine Bilder mehr davon

Montag, 27. Oktober 2008, 10:56

Forenbeitrag von: »exi78«

Phaseshift ?

Auch wäre es nicht schlecht zu wissen, wie die Lautsprecher ausgerichtet sind, denn allein mit der Ausrichtung wird die Phase ja schon verändert.

Freitag, 10. Oktober 2008, 14:07

Forenbeitrag von: »exi78«

Phaseshift ?

Zitat von »"kampfmeersau"« J...Artikel habe ich gelesen, aber da ist ja nur von einer LZK und nicht vom Shift die Rede... Und? Mit beiden Mitteln veränderst du die Phase. Zudem ich geschrieben habe, dass der Artikel von grober Natur ist, das Thema an sich ist viel komplexer. Zitat von »"kampfmeersau"« Und wenns so ist wie beschrieben, sollte man dann nicht immer nen Phaseshift machen, wenn der Sub im Kofferraum sitzt? Richtig, aber mit 180° ist es nicht getan.

Freitag, 10. Oktober 2008, 08:02

Forenbeitrag von: »exi78«

Phaseshift ?

Tja, hätte man den Artikel mal durchgelesen, hätte man bemerkt, dass hier sehr wohl auf die Phase und deren Bedeutung bzw. Richtigkeit eingegangen wird. Und mit jeder ms, jedem cm oder inch der bei der LZK verändert wird, wird (wie docmopped schon geschrieben hat) auch die Phase verändert. Es hat also sehr wohl was damit zu tun Das dieses Dokument nur sehr vereinfacht die Thematik "Anlageneinstellung" darstellt, dürfte auch jedem klar.

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 08:32

Forenbeitrag von: »exi78«

Phaseshift ?

Einfach mal ein bisschen lesen: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.autohifi-magazin.de/zubehoer/praxiswissen/lauf_zeit_lauf.75563.htm">http://www.autohifi-magazin.de/zubehoer ... .75563.htm</a><!-- m -->

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 08:28

Forenbeitrag von: »exi78«

Anfänger braucht ne Komplettanlage für Ford Focus

Zitat von »"SeMsaY"« jupp danke... weis jemand ein Fachhändler bzw. Spezialist nähe Kaiserslautern? höchstens 100km entfernt.... Anhand deiner angegebenen PLZ habe ich schon einen Händler genannt, aber anscheinend haste den Post gar nicht gelesen. Aber gerne nochmal -> <!-- w --><a class="postlink" href="http://www.more-db.de">http://www.more-db.de</a><!-- w -->

Montag, 6. Oktober 2008, 13:13

Forenbeitrag von: »exi78«

Anfänger braucht ne Komplettanlage für Ford Focus

Einfach mal zum Marcus fahren und nen Konzept mit ihm ausarbeiten: <!-- w --><a class="postlink" href="http://www.more-db.de">http://www.more-db.de</a><!-- w --> Dort wird dir mit Sicherheit geholfen werden.

Mittwoch, 1. Oktober 2008, 16:30

Forenbeitrag von: »exi78«

Verstärker für Subwoofer

Den ersten Teil deines Postings kann man auch getrost auf analoge Amps ummünzen Dem restlichen Teil, mit Atomic, stimme ich vollkommen zu

Mittwoch, 1. Oktober 2008, 10:25

Forenbeitrag von: »exi78«

Verstärker für Subwoofer

Zitat von »"audioslave"« ja hauptsach analog! Würd ich jetzt SO nicht sagen Steuer z.B. mein Frontsystem komplett digital an Gibt schon richtig gute Digitale ob jetzt für Sub oder FS

Mittwoch, 1. Oktober 2008, 08:10

Forenbeitrag von: »exi78«

Verstärker für Subwoofer

Also weniger als 500 Watt würde ich dem HX nicht geben, von daher sollte die Endstufe diese Leistung entweder an 2 Ohm, oder 8 Ohm machen. Eine 2-Kanal die 2x250 Watt @ 4 Ohm und/oder/bzw. 500 Watt @ 8 Ohm Brücke macht sollte es auf jeden Fall sein. MEIN Favorit wäre hier eine Audison LRx1.400, LRx1.1k oder eine DLS A6. Bei den 2-Kanälern würde ich schon sowas wie ne Steg QM310.2 einsetzen. Das sind wenigstens ein paar Männerstufen für den Subwoofer und das ohne Kompromiss

Dienstag, 30. September 2008, 16:11

Forenbeitrag von: »exi78«

Verstärker für Subwoofer

Bei euren Empfehlungen schaut ihr schon auch noch auf die Anschlussimpedanz, oder? Sollte schon ne Mono oder ne 1 Ohm stabile 2-Kanal sein.

Dienstag, 16. September 2008, 21:34

Forenbeitrag von: »exi78«

Digital Designs 1512

Meine Empfehlung geht auch sehr stark Richtung Beyma Power-12 Den X-Max von Beyma müsste Ralf noch herbekommen, ist aber dann auch wieder eine andere Preisklasse, aber dennoch könnte man diesen Woofer als die eierlegende Wollmilchsau bezeichnen.

Freitag, 29. August 2008, 22:02

Forenbeitrag von: »exi78«

US Amps XT 1600.2

Die XT-Amps sind nicht made in USA stimmt, aber was sagt uns das? Nichts! Viele gute Endstufen kommen aus China oder sonst woher. Qualitativ sind die Endstufen sehr gut, können locker mit anderen Herstellern in der Preisklasse mithalten. Die Leistungsangaben sind auch realistisch, da ist nichts übertrieben angegeben. Aber Vermilion hats richtig erkannt, selbst testen und selbst nen Urteil bilden, nachgequakt ist vieles schnell.

Donnerstag, 28. August 2008, 16:18

Forenbeitrag von: »exi78«

Rockford vs. DLS

Die DLS klingt in meinen Ohren viel zu brav, wohl eher was für Weicheier Die Rockford ist halt doch ne richtige Männerstufe

Mittwoch, 27. August 2008, 23:48

Forenbeitrag von: »exi78«

Rockford vs. DLS

Schon klar, aber hat schon wer eine 25th gehört und kann sagen, dass sie wirklich "amerikanisch" klingt? Nur mal so nebenbei gefragt

Mittwoch, 27. August 2008, 21:59

Forenbeitrag von: »exi78«

Rockford vs. DLS

Allein schon der Faktor, dass von der RF "nur" 2.500 Stück hergestellt worden sind, da es sich um eine 25th-Serie handelt, wäre den Kauf schon wert. Ich schätze mal, dass diese Endstufenserie später mal nen schönen Sammlerwert erreichen wird, but wayne Klanglich gesehen differieren die Endstufen natürlich, aber die RF wird um einiges mehr Dampf haben wie die DLS, habe ich aber auch schon im Car-Hifi-Audio geschrieben. Ich würde die RF bevorzugen, allein wegen erst genannten Faktor

Mittwoch, 27. August 2008, 11:48

Forenbeitrag von: »exi78«

Lautsprecher auswahl!

Ob 16 Watt jetzt gleich 1dB ausmachen, glaube ich zwar nicht, ab so in die Richtung musste denken. Es kommt ja auch noch die Bassanhebung durchs Fahrzeug mit ins Spiel, etc.

Mittwoch, 27. August 2008, 08:00

Forenbeitrag von: »exi78«

Lautsprecher auswahl!

Zitat von »"HardstyleR"« nur das mit der Formel versteh ich nicht so ganz.. mein sub hat nen Wirkungsgrad von 91DB. aber wie ich das berechne hab ich noch nicht ganz so raus ops: LG Wenn dein Sub 91dB hat (leider weiß ich nicht "wo"?), sollte es wie folgt aussehen: 1W = 91dB 2W = 94dB 4W = 97dB 8W = 100dB 16W = 103dB 32W = 106dB 64W = 109dB 128W = 112dB 256W = 115dB 512W = 118dB Ist relativ einfach, wie du siehst, ergibt sich bei einer Leistungsverdoppelung ein "Lautstärkezuwachs" von +3dB.

Dienstag, 26. August 2008, 21:28

Forenbeitrag von: »exi78«

Lautsprecher auswahl!

Das war auch nicht speziell auf dich bezogen, eher allgemein gesprochen/geschrieben

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,