Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 10. Dezember 2010, 03:37

Fortissimo-Bandpass: Problemlöser für Limosinen

Hier die stark vereinfachte Erklärung des Fortissimo-Prinzips!
Die Klangfuzzis würden wohl mit den Augen rollen, aber ich finde so kapiert mans einigermaßen:

Der Fortissimo-BP ist KEIN normaler Bandpass im traditionellen Sinne. Ein Bandpass, wie der Name schon sagt, wirkt schon ansich wie ein Filter, der nur ein gewisses Frequenzband durchlässt, ein kombinierter Hoch- und Tiefpass also, ganz ohne Weichen, das regelt das Gehäuse schon selber! Man siehts an seiner Frequenzkurve: Ganz ohne weitere Filter steigt sie an, bleibt in einem Bereich (zumindest in der Simulation ohne "Auto drumrum") gleich laut, und fällt dann wieder ab.
Fortissimo wirkt da anders!

Wie man dort an der Frequenzkurve sieht, ist der Verlauf nicht flach und breitbandig gleich, sondern formt sich zu einer Spitze. Wenn man da keine zusätzlichen Filter einsetzen würde, wäre der Bandpass an der Spitze viel zu laut, und davor oder danach dann zunehmend leiser, also gar nicht gut!

Wenn man aber nun einen zusätzlichen Tiefpass setzt, und zwar, das ist das Besondere, schon BEVOR der Woofer seinen Arbeitsbereich erreicht, "planiert" dieser die Spitze platt. Im Idealfall (seeeeehr viel Einstellarbeit!) siehts dann wieder einigermaßen so aus wie beim normalen Bandpass: Oben relativ platt, somit über einen weiten Bereich ähnlich laut. Also eine sehr ungewöhnliche Aufgabe für den Tiefpassfilter!

Kommt man nur noch höher im Frequenzbereich, also dort wo der Woofer schon gar nicht mehr spielen sollte, gehts nun doppelt so schnell in der Lautstärke runter: Einmal durch den normalen Kurvenabfall des Bandpassgehäuses, und dazu noch der elektronische Tiefpassfilter, der einem vorher so schön geholfen hat! Steil gehts runter Richtung Stille. Ist aber nicht schlimm, schließlich setzen ab da die Tiefmitteltöner ein.

Also was bringt das? Dadurch dass der Woofer in seiner extremen Lautstärke im mittleren Bereich so enorm "kastriert" wird, muss er mechanisch weniger arbeiten! Das heißt, er ist genauso laut wie ein herkömmlicher Bandpass, spielt aber zur Mittenfrequenz hin viel schneller und knackiger, da er weniger Hub machen muss bei gleichen dB. Das bringt mehr Klangqualität und besseres Impulsverhalten, und seeeehr viel rumgespiele mit diversen Filtereinstellungen, bis es ordentlich ist.

EDIT
Noch ein paar Tips für die Praxis: Kein Bandpass, sondern erst ein geschlossenes Gehäuse mit Güte von 0,7 berechnen. Dann Simulation schließen, Bandpass auswählen. Als geschlossene Kammer den eben errechneten Wert nehmen. Als ventilierte Kammer den errechneten Wert mal Zwei nehmen. Tuningfrequenz rund 63-70Hz. Rumspielen bis die Kurve gut aussieht - fertig, bauen. Dann kommt die eigentliche Schwierigkeit - das messen und einstellen!

Wenns soweit klar ist, aber trotzdem noch Fragen auftauchen, hier gibts den ultimativen Thread dazu:
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.klangfuzzis.de/viewtopic.php?f=51&t=23520">http://www.klangfuzzis.de/viewtopic.php?f=51&t=23520</a><!-- m -->
Seite 1-5 lesen reicht eigentlich.
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

2

Sonntag, 12. Dezember 2010, 18:43

Fortissimo-Bandpass: Problemlöser für Limosinen

Schön erklärt. Als kurzer physikalischer Nachtrag:

Man schafft es im Vergleich zu normalen Bandpass-Gehäusen im "harten" Bereich in der Nähe von ca 60 Hz einen Wirkungsgradgewinn von 10 dB zu erreichen. Schön und gut, aber was bedeutet das?

Das Chassis muss nur 1/10 des Hubes machen, im Vergleich zum normlen Bandpass! Dadurch ist die Membrangeschwindigkeit viel kleiner und der Bandpass klingt hart und knackig!

MFG
Zu verkaufen: <!-- l --><a class="postlink-local" href="http://www.car-hifi-auto.de/biete-f18/diverses-zu-verkaufen-t1007.html">biete-f18/diverses-zu-verkaufen-t1007.html</a><!-- l -->

Jetzt aktualisiert!!!

caveman666

Anfänger

Beiträge: 31

Wohnort: Westheim - Mittelfranken/Schwaben

Beruf: Carhifi - Fachhändler

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Dezember 2010, 18:59

Fortissimo-Bandpass: Problemlöser für Limosinen

Zitat von »"wing"«

...
Dadurch ist die Membrangeschwindigkeit viel kleiner und der Bandpass klingt hart und knackig...


.. und sakrisch präzise 8-)
Carhifi-Händler
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.audiophile-carhifi.de">http://www.audiophile-carhifi.de</a><!-- m -->
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.audiophile-store.de">http://www.audiophile-store.de</a><!-- m -->

4

Sonntag, 12. Dezember 2010, 21:27

Fortissimo-Bandpass: Problemlöser für Limosinen

d.h. also Fortissimo ist doppelt so laut als ein standart BP? denn +10DB empfindet der Mensch ja schon als doppelt so laut
wenns denn nicht so groß wäre, wäre es das ideale Gehäuse für kleine Autos, da man da ja kleine Subs verwenden könnte

LG
ehemals HardstyleR

5

Sonntag, 12. Dezember 2010, 21:32

Fortissimo-Bandpass: Problemlöser für Limosinen

Die +10dB werden ja künstlich wieder auf Normalnivau gedrosselt, um nen einigermaßen ausgeglichenen Frequenzgang zu haben. Das Ganze dient nur dazu, dadurch weniger Membranhub zu haben als beim Standard-BP. Somit spielt er präziser und knackiger in dem Bereich, trotz hohem Pegel!

+10dB ist weit mehr als doppelte Lautstärke...
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

6

Sonntag, 12. Dezember 2010, 21:34

Fortissimo-Bandpass: Problemlöser für Limosinen

ah, ok
verstehe ;)

LG
ehemals HardstyleR

7

Montag, 13. Dezember 2010, 13:05

Fortissimo-Bandpass: Problemlöser für Limosinen

@ Kampfmeersau: 10dB ist gefühlt die doppelte Lautstärke.

MFG
Zu verkaufen: <!-- l --><a class="postlink-local" href="http://www.car-hifi-auto.de/biete-f18/diverses-zu-verkaufen-t1007.html">biete-f18/diverses-zu-verkaufen-t1007.html</a><!-- l -->

Jetzt aktualisiert!!!

8

Montag, 13. Dezember 2010, 18:09

Fortissimo-Bandpass: Problemlöser für Limosinen

Ok, da hab ich auch wieder was gelernt... :)

Hier mal ein Link dazu, sehr interessant:
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.sengpielaudio.com/Rechner-pegelaenderung.htm">http://www.sengpielaudio.com/Rechner-pegelaenderung.htm</a><!-- m -->

Kernaussage:
"
Faktor-Verdopplung bedeutet:
beim Schalldruckpegel: +6 dB SPL
beim Leistungspegel: +3 dB
beim elektr. Spannungspegel: +6 dB
beim Lautstärkepegel: +10 dB
10 dB SPL Erhöhung bedeutet 10-fache Verstärkerleistung
"
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

9

Montag, 13. Dezember 2010, 21:42

Fortissimo-Bandpass: Problemlöser für Limosinen

wow, nett
vielleicht finde ich entlich erklärungen über meine Funktionen am DB-Messgerät :)
(dabei fällt mir ein, da gabs doch mal so ne Liste im Netz, über Watt - DB, die wäre vtl etwas für die Einsteigertipps)

Edit:

<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.moonblinkwifi.com/dbm_to_watt_conversion.cfm">http://www.moonblinkwifi.com/dbm_to_watt_conversion.cfm</a><!-- m -->
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.sengpielaudio.com/Rechner-pegelaenderung.htm">http://www.sengpielaudio.com/Rechner-pegelaenderung.htm</a><!-- m -->


da kann man dann den Wirkunsgrad eingeben/messen/vergleichen :)
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.sengpielaudio.com/Rechner-wirkungsgrad.htm">http://www.sengpielaudio.com/Rechner-wirkungsgrad.htm</a><!-- m -->

aber das was ich eigentlich gesucht habe, habe ich nicht gefunden :(
LG
ehemals HardstyleR

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,