Sie sind nicht angemeldet.

TheNightWalker

Fortgeschrittener

  • »TheNightWalker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 156

Wohnort: Kerpen

Beruf: Kfz-Mechaniker

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Oktober 2008, 22:33

Phaseshift ?

Hey, habe gelesen das umstellen der Phase bringt unterschiede,
wie stelle ich das am besten ein? in welchen schritten usw?
irgendwie höre ich keinen unterschied wenn ich da was änder..
HU: "Billig" Panasonic
FS: Audio System X-ION 165 an Eton Pa 1502
Sub: Auf der Suche
Cap: Carpower Cap 10

2

Dienstag, 7. Oktober 2008, 23:05

Phaseshift ?

hey
ich hab das genau heute gemacht hehe..
also bei mir wars so.. mein woofer spielt bei verdreherter phase irgenwie härter und direkter und bei richtiger phase weicher bzw sanfter und mir kommt er nicht so druckvoll aber irgendwie tiefer vor.. jetzt weiß ich auch nicht was ich machen soll da mir beides sehr gut gefällt...
er leif ne lange zeit "verkehrt" und jetzt lass ich ihn mal wieder "richtig" laufen

LG

p.s. find panasonic garnich so schlecht - is mal was anderes ;)
ehemals HardstyleR

docmopped

Fortgeschrittener

Beiträge: 452

Wohnort: Minden

Beruf: Fahrlehrer

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 12:25

Phaseshift ?

Mit der Phasendrehung kannst Du den Subwoofer "in die Bühne" bringen, d.h. es entsteht der Eindruck, das der Sub vorne spielt. Und dann ist der Sub auch nicht mehr ortbar!
Zu dem Eindruck weich oder hart, hängt mit der Ankoppelung an das Frontsystem zusammen!
Gruß
Jens

4

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 17:58

Phaseshift ?

und was ist wenn der woofer unterm FS steht?
ehemals HardstyleR

5

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 00:49

Phaseshift ?

Verdreht der Shift eigentlich nur + und - ?!
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

6

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 07:20

Phaseshift ?

das verstehe ich darunter ;)
ehemals HardstyleR

exi78

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: C:\DTLD\MFR\*.*

Beruf: Bürohengst

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 08:32

Phaseshift ?

Einfach mal ein bisschen lesen:

<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.autohifi-magazin.de/zubehoer/praxiswissen/lauf_zeit_lauf.75563.htm">http://www.autohifi-magazin.de/zubehoer ... .75563.htm</a><!-- m -->

8

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 20:19

Phaseshift ?

LZK is doch nun was völlig anderes... :roll:
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

docmopped

Fortgeschrittener

Beiträge: 452

Wohnort: Minden

Beruf: Fahrlehrer

  • Nachricht senden

9

Freitag, 10. Oktober 2008, 07:39

Phaseshift ?

Ne, Laufzeit ist nichts anderes als ein Phaseshift.
Eine Passive LZK kann man über die Endstufe hinbekommen. Es geht ja darum, das die LS in Phase spielen.
Gruß
Jens

exi78

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: C:\DTLD\MFR\*.*

Beruf: Bürohengst

  • Nachricht senden

10

Freitag, 10. Oktober 2008, 08:02

Phaseshift ?

Tja, hätte man den Artikel mal durchgelesen, hätte man bemerkt, dass hier sehr wohl auf die Phase und deren Bedeutung bzw. Richtigkeit eingegangen wird.

Und mit jeder ms, jedem cm oder inch der bei der LZK verändert wird, wird (wie docmopped schon geschrieben hat) auch die Phase verändert.

Es hat also sehr wohl was damit zu tun ;)

Das dieses Dokument nur sehr vereinfacht die Thematik "Anlageneinstellung" darstellt, dürfte auch jedem klar.

11

Freitag, 10. Oktober 2008, 12:48

Phaseshift ?

Jetzt nochmal für Physik-Laien:
Was bewirkt ein Phaseshift, was Unterscheidet ihn von einer Laufzeitkorrektur, und kann man ihn durch umpolen der Kabel erreichen? Artikel habe ich gelesen, aber da ist ja nur von einer LZK und nicht vom Shift die Rede... Und wenns so ist wie beschrieben, sollte man dann nicht immer nen Phaseshift machen, wenn der Sub im Kofferraum sitzt?
Einsteigerprobleme? Bitte die TIPPS lesen bzw. drauf verweisen!
ERBAUER: Bollerwagen & Bierkisten
UMBAUER: Skoda Fabia & Partyraum
AUFBAUER: Heimkino & Stereo

ICH:
https://www.youtube.com/user/kampfmeersau ANNUAL TOUR in HAMBURG-Harburg!
EINSTEIGERTIPPS:
http://www.car-hifi-auto.de/faq/2576-bit…rundlagenwissen FÜR und weil DARUM!
PARRY GRIPP:
https://www.youtube.com/watch?v=ERIfLmbsxBU The GUINEA PIG is in your MIND!

exi78

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: C:\DTLD\MFR\*.*

Beruf: Bürohengst

  • Nachricht senden

12

Freitag, 10. Oktober 2008, 14:07

Phaseshift ?

Zitat von »"kampfmeersau"«

J...Artikel habe ich gelesen, aber da ist ja nur von einer LZK und nicht vom Shift die Rede...


Und? Mit beiden Mitteln veränderst du die Phase. Zudem ich geschrieben habe, dass der Artikel von grober Natur ist, das Thema an sich ist viel komplexer.

Zitat von »"kampfmeersau"«


Und wenns so ist wie beschrieben, sollte man dann nicht immer nen Phaseshift machen, wenn der Sub im Kofferraum sitzt?


Richtig, aber mit 180° ist es nicht getan.

13

Freitag, 10. Oktober 2008, 22:13

Phaseshift ?

stellt euch ne definierte strecke vor... z.b. die strecke zw. LS und ohr...
wenn man sich jetzt dazwischen ne sinus-welle vorstellt, dann kann die ja erstmal irgendwie anfangen... sagen wir z.b. mit der mitte von nem tal... am ohr kommt ist es aber genau der nulldurchgang...

jetzt kann man entweder am ausgangspunkt das signal so drehen, dass es mit nem tal vielleicht mit nem nulldurchgang losgeht, am ohr kommt dann vielleicht nen wellenmaximum an.
die verzögerung des signals bewirkt ja das selbe... ob man das signal nun dreht oder verzögert... am ohr (bzw. an nem definierten punk) verändert sich was!

da man jetzt aber nicht nur einen LS hat, sondern zwei, versucht man die beiden in phase spielen zu lassen, damit sich die wellen addieren. d.h. im ohr sollten gleichzeitig zwei wellenmaxima oder zwei wellenminima ankommen..
der super-gau ist, wenn vom einen LS nen tal kommt und vom anderen nen berg. dann addieren die sich zu null... löschen sich also aus!

das ist immer noch ne ultra-grobe erklärung, aber vielleicht kann man den sachverhalt etwas besser verstehen....

nen 180°-phase-shift ist quasi ne spiegelung der welle an der mitte.. nen berg wird zum tal und umgekehrt!
hört sich alles nach den totalen mikro-effekten an, aber hat absolut auswirkungen!

erst wenn alle LS in der richtigen phase schwingen, dann ergibt sich ne optimale fokussierung und man kann die einzelnen instrumente, stimmen usw. perfekt orten..

14

Samstag, 11. Oktober 2008, 10:56

Phaseshift ?

gibts da vl so ein Test-File sowas wie *.wav zum download um sowas zu testen?
wäre interessant wie ich meine Anlage dann einstellen könnte bzw müsste oder so


LG
ehemals HardstyleR

15

Montag, 13. Oktober 2008, 08:35

Phaseshift ?

nee... so richtig nicht!

es gibt so nen "phase verfication test", aber da wird nur mit ner frauenstimme getestet, ob einer oder mehrere LS verpolt sind (bzw. rechts/links in phase spielen).

16

Dienstag, 14. Oktober 2008, 18:32

Phaseshift ?

oh, achso
na dann schau ich gleich mal in google

Danke :)

LG
ehemals HardstyleR

docmopped

Fortgeschrittener

Beiträge: 452

Wohnort: Minden

Beruf: Fahrlehrer

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 22:25

Phaseshift ?

hier mal ein Link dazu:
<!-- m --><a class="postlink" href="http://persiconi.com/wrx/downloads/empegsound/sound5.htm">http://persiconi.com/wrx/downloads/empe ... sound5.htm</a><!-- m -->
Gruß
Jens

18

Samstag, 25. Oktober 2008, 11:44

Phaseshift ?

HI !

Was zum Nachdenken: Akustische Phase oder elektrische Phase ?
Es ist für das perfekte einstellen noch mehr Notwendig. Gibts da nicht auch noch andere Sachen ? Flankensteilheit z.b. ? Vom TMT und HT, und das gerade bei Vollaktiven Systemen.....nennt doch mal die Trennfrequenzen von euren Systemen (Vollaktiv).... incl. der Flankensteilheiten. Viele fehler passieren schon da.....

Gruß
Ralf
Gruß
Ralf

docmopped

Fortgeschrittener

Beiträge: 452

Wohnort: Minden

Beruf: Fahrlehrer

  • Nachricht senden

19

Samstag, 25. Oktober 2008, 14:02

Phaseshift ?

Also meine Trennfrequenzen mit dem Breitbänder:
Omnes als HT mit 6 db/okt bei 1,2 KHz getrennt
Discovery als TMT im LP mit 12 db/okt bei 1,2 kHz und im HP mit 18 db/okt bei 63 Hz
Der PSW als Sub bei 63 Hz mit 18 db/okt
Gruß
Jens

exi78

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: C:\DTLD\MFR\*.*

Beruf: Bürohengst

  • Nachricht senden

20

Montag, 27. Oktober 2008, 10:56

Phaseshift ?

Auch wäre es nicht schlecht zu wissen, wie die Lautsprecher ausgerichtet sind, denn allein mit der Ausrichtung wird die Phase ja schon verändert.

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,