Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 7. August 2017, 16:17

Endstufe optimal eingestellt?

Hey,

gibt es eine Faustregel wie man eine Endstufe einstellen sollte?

1 Großes Detail was mich stutzig macht ist diese komische Einstellung bei der "Phase". Sieht für mich irgendwie nach "nichts halbem und nichts ganzem" aus.

Denke ich frage hier mal die Experten. :)



Danke schon mal. :)

Gruß fLo

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 429

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. August 2017, 21:34

Nabend...

Level:
Maximal 3/4, oder auch auf 3:00 Uhr stellen, da gibt es für Feinabstimmung keine genaue Faustregel.
Kommt auf die Leistungsfähigkeit des 'Woofers, der Endstufe, der Radioausgänge, und auf den persönlichen Geschmack an.

Phase: Je nachdem wie man den Woofer drin stehen hat, seitlich, nach vorn, oder nach hinten, kann man damit ein wenig experimentieren.
Wenn der Woofer nach hinten gerichtet ist, (Phase auf 180°)
besser wäre nach vorn, (Phase auf "0"),
oder nach oben (eher schlecht, Phase auch hier auf "90"),
oder wenn er seitlich sitzt. (da eventuell "90°")
Wie gesagt, man muss probieren!



"Extended Bass Control" steht wohl für den Bass Boost alleine.
Frequenz Range (Q-Control) ist die Frequenz, um die man über "WIDE" und "NaRroW" herum breiter oder schmaler den Boost von 0-18dB+ einstellen kann.
Ich würde den Boost auf "0" stellen. Wenn der Woofer "nicht mehr liefern kann", als ohne den Boost, dann ist es mit großer Wahrscheinlichkeit der falsche Woofer den man hat.
Warum das so ist?
Klar, mit Boost kann man viel mehr "Lautstärke" rausholen. Nur, ob das dann noch klingt, oder nur bollert ist die nächste Frage.

Subsonic: Wenn man sehr gern sehr tiefe Bässe hören will, bzw. tiefe Bässe tatsächlich in der Musik die man hört vorkommen, sollte man maximal auf etwa 20-25Hz stellen.
(Wenn das der Woofer auch mit macht, ansonsten auf 30-35Hz)

Lowpass: "normalerweise" auf 80 Hertz


Master/Slave: Kommt aufs Schaltprinzip an.Könnte da viel schreiben ohne die technischen Daten/Bedienungsanleitung + Endstufenname und Modell zu kennen, Du kannst sie eigentlich einfach auf "Master" stehen lassen.

;)

Viele Grüße,
Katakomba
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

3

Dienstag, 8. August 2017, 13:42

Hallo danke dir für die Ausführliche Antwort.
Bei der Phase hat das etwas damit zu tun wie der Sub in der Kiste eingebaut ist? Die Spule von dem zeigt nämlich zu mir. Also wenn man die Kiste normal reinstellt zeigt der Sub im inneren quasi zur rückbank. Wie man im anderen Thread von mir sieht.


Endstufe: Hifonics Brutus BXi 3000D - 1x 1500 Watts Power from the Gods Anniversary Edition.

Ich hab die Stufe samt der Kiste so übernommen wie mein Kollege diese ausgebaut hat.
Kannst du mir evtl sagen wer sich mit sowas auskennen müsste?

Achja das Radio falls das wichtig sein sollte: Pioneer FH-X730BT.



Danke dir

Gruß
fLo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fLo547« (8. August 2017, 14:59)


4

Mittwoch, 9. August 2017, 13:21

Wenn der Woofer verkehrt eingebaut ist dann bitte erst mal verpolt abklemmen. Bei der Phase kann man auch versuchen nach gehört so einzustellen das es sich am "vollsten" anhört.

Zum Gain. Der ist einzig dazu da die Endstufe an die Vorverstärkerleistung des Radios anzupassen. Nicht mehr, nicht weniger. Will man es perfekt machen, braucht man Equippment dazu. Gleiches gilt auch für die Phase.

Boost immer auf Null lassen. Korrekt.

Subsonic kommt drauf an. Gehäuse, Woofer usw.
Filter grob 80Hz, auch hier gilt, perfekt ohne Messwerkzeug kaum machbar, da auch die Potis einfach nur Schätzwerte liefern.

Master/Slave, bei einer Endstufe immer Master, 2 Baugleiche verbunden, eine Slave eine Master, die Master gibt alle Einstellungen vor.

Grundsätzlich. Einstellen grob möglich mit etwas Wissen und Gehör, will man es anständig machen, brauchst Du Werkzeug.
Gruß
Ralf

5

Freitag, 11. August 2017, 19:36

Wie ist das mit "verpolt" abklemmen gemeint?
Die Endstufe wurde ganz normal angeschlossen ans Boardnetz.

Habe mich jetzt ein wenig mit den ganzen Reglern da gespielt und zum Jetzigen Zeitpunkt bin ich zufrieden ^^

Danke.

Gruß fLo

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 429

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. August 2017, 20:45

Nabend...

Das mit dem verpolt abklemmen ist so gemeint:
Plus und Minus am Woofer vertauschen, wenn der Magnet vom Woofer nach aussen zeigt, und nicht in das Gehäuse ragt.


Viele Grüße,
Katakomba
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

7

Samstag, 12. August 2017, 16:14

Also direkt am Woofer? Die 2 dünneren Kabel die zum "Lautprecher" hingehen? (Frage nur sicherheitshalber nach weil ich mir nur ungern den Woofer oder gar die Endstufe killen möchte)





Gruß
fLo

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 429

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

8

Samstag, 12. August 2017, 17:45

Hi...

Am besten direkt am Woofer, nicht an der Endstufe, obwohl es vom Prinzip her egal ist, wo Du Plus und Minus vertauschst.


Viele Gürße,
Katakomba
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

9

Samstag, 12. August 2017, 21:29

Noch als Tip, da gibt's so "Dinger" man nennt die Aderendhülsen, die ermöglichen es Kabel sauber in die Klemme zu bekommen ohne das seitlich Drähte rausstehen die einen Kurzschluss verursachen könnten.
Wenn Du allerdings schon Probleme mit dem verpolen hast, würde ich raten den Weg zum Fachmann wählen.
Gruß
Ralf

10

Samstag, 12. August 2017, 23:20

Ok, werde mal schauen. Kenne mich mit dem ganzen leider nicht aus.

Aber was hat es dann genau mit der "Phasen" Einstellung auf sich?
Macht das nicht im Prinzip das selbe?
Oder am Radio die "nor" und "rev" Einstellung?

Danke

Gruß
fLo

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 429

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 13. August 2017, 13:28

Moin...

Guck mal da und dort , eventuell erklärt das Deine Fragen. ;)


Viele Grüße,
Katakomba
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,