Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 26. Oktober 2014, 11:35

Vpa 11500 kaputt?

Hi zusammen,

Habe gerade meine blaupunkt vpa11500 zum testen angeschlossen, jedoch ist sie kurz auf power gesprungen und danach gleich auf protect. Hat hier villeicht jemand eine Ahnung woran das liegen könnte oder ist die Endstufe einfach kaputt?

Freundliche Grüße
Max

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 559

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. Oktober 2014, 13:02

Hi...

Hast Du die Endstufe einfach nur ohne Lautsprecher mal an eine Autobatterie angeschlossen, und Remote mit Dauerplus gebrückt?
Wenn die Stufe nämlich dann einschaltet, und auf Protect geht, dann hat sie irgendnen Macken...

Gruß,
Katakomba
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die noch etwas Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " lesen.

3

Samstag, 1. November 2014, 00:37

WELCHE Lautsprecher sind WIE angeschlossen? Kurschluss? Mindestimpedanz unterschritten? Sonst:

Wie Katakomba schon sagte, direkt an die Batterie anschließen. Wenn das dann geht und im Auto nicht: Massepunkte prüfen, abschleifen, Masse im Motorraum, Headunit und Cinchkabel testen, alles bis es läuft.

Wenns aber schon mit Plus und Remote an Plus und Masse an Minus der Batterie außerhalb des Autos nicht geht: Einschicken oder neu kaufen. Utz Elektroakustik oder Amp-Performance reparieren gebrauchte Stufen zu fairen Preisen.
WOHNZIMMER 5.0: Dynaudio, Nubert, Pioneer, Philips, LG, Apple, Xoro, Clicktronic, In-Akustik, Cordial
SCHLAFZIMMER 2.0: Nubert, NAD, JVC, Oehlbach, Eagle
GARTENHAUS 5.1: Summit, Onkyo, Philips, Raveland, Buddytec, Xerox, Xoro
SKODA FABIA COMBI 4.1: DLS, Kenwood, Audiobank, ESX, Audison, Banner
Mehrere BOLLERWAGEN: Sinus Live, Alpine, Zealum, Spectron, Creative, Sonnenschein, etc.

Ähnliche Themen

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,