Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 15. März 2010, 21:47

Endstufe Protect Innenraum beleuchtung flackert

Hallo leute habe mal eine Frage,

ich hab mir nen Verstärker und ein SUbwoofer eingebaut und am anfang ging sie so ungefähr 4 Tage lang. Als ich dann gefahren bin ging mein Subwoofer nicht mehr und mein Verstärker ging in den Protect modus also die rote LED ist aufgeleuchtet. Dann habe ich halt ausprobiert: Masse anschluss richtig rangemacht den ganzen Lack richtig abgeschliffen und so weiter ging trotzdem nicht. Sicherungen sind auch alle Okay. Aber was ich festgestellt habe mein Verstärker geht nur wenn ich die Lautstärke gering halte und meine Innenraumlichter flackern ganz leicht. Wenn ich dann die Lautstärke erhöhe stellt er auf Protect. Woran kann das liegen? meine Boxen laufen aber ganz normal weiter nur der Verstärker stellt um auf Protect. Ich komm nicht mehr weiter hab alles versucht Inchkabel gewechselt und und und. Helft mir Bitte

2

Dienstag, 16. März 2010, 02:07

Endstufe Protect Innenraum beleuchtung flackert

Moin und Willkommen hier! 8-)
Puh, das kann alles mögliche sein.

Versuche erstmal nen anderen Massepunkt im Kofferraum und kontrolliere alle Kontakte und die richtige Verkabelung. Ist vorne im Motorraum auch ein Massekabel gelegt? Wenn nicht, das mal probieren. Sind die Lautsprecher (nicht Boxen...) richtig verkabelt und die Kabel haben untereinander keinen Kontakt? Stimmt die Impendanz oder ist sie zu niedrig? Lautsprecher verpolt angeschlossen?
Das alles zum Thema "ausgehen".

Das Flackern wird wahrscheinlich einfach ein Masseproblem sein, oder noch einfacher, die Batterie ist zu alt oder schwach. Wenn zu wenig Säure in den Kammern ist, mit destilliertem Wasser auffüllen und am Ladegerät mal richtig aufladen.
WOHNZIMMER 5.0: Dynaudio, Nubert, Pioneer, Philips, LG, Apple, Xoro, Clicktronic, In-Akustik, Cordial
SCHLAFZIMMER 2.0: Nubert, NAD, JVC, Oehlbach, Eagle
GARTENHAUS 5.1: Summit, Onkyo, Philips, Raveland, Buddytec, Xerox, Xoro
SKODA FABIA COMBI 4.1: DLS, Kenwood, Audiobank, ESX, Audison, Banner
Mehrere BOLLERWAGEN: Sinus Live, Alpine, Zealum, Spectron, Creative, Sonnenschein, etc.

3

Dienstag, 16. März 2010, 13:25

Endstufe Protect Innenraum beleuchtung flackert

Ich wollte noch sagen. Ich hab ganz einfach 2 Boxen vorne und am Verstärker habe ich nur ein SUbwoofer angeschlossen mehr nicht. Reicht für mein Twingo. ALso Massepunkt liegt das glaub nicht alles Blankgeschliffen daran liegt es wohl glaub nicht. Ja ich habe mir das auch heute mal gedacht. Das es an der Batterie liegen kann. Ist halt ein Twingo und es hat ja nicht so eine große bzw. starke Batterie. Sicherungen sind halt alle gecheckt alles passt einwandfrei Kabel auch kontrolliert. Wie meinste das? Ein Massekabel im Motorraum gelegt meinst du das Massekabel zum Minus der Batterie ?

4

Dienstag, 16. März 2010, 14:48

Endstufe Protect Innenraum beleuchtung flackert

Ja genau, von der Batterie zu nem Massepunkt im Motorraum. Dort liegt zwar schon ein Massekabel, aber das ist nur für die normalen Verbraucher im Auto dimensioniert, deshalb hilft da oft ein zweites Kabel im passenden Querschnitt zur Anlage.

Auch wenn dein Massepunkt im Kofferraum abgeschliffen ist, kann es sein dass da kein ordentlicher Kontakt herrscht - die Wege des Stroms sind unergründlich! ;) Versuchs sonst mal am Gurtschloss der Rückbank, das klappt meistens.

Ist der Woofer richtig gebrückt, nix verpolt, kein Kontakt zwischen den Lautsprecherkabeln?

Aber erstmal dann die Batterie checken, gerade nach dem Winter. Wie gesagt, destilliertes Wasser bis zur Markierung in jede Kammer füllen und mal richtig aufladen, das macht sie wieder munter.
Wenn ne neue Batt sein soll, nimm gleich ne AGM- oder Gelbatterie. Etwas teurer, aber wesentlich besser und haltbarer, auch im Winter. Dazu ein höherer Stromdurchsatz, was wichtig für die Anlage ist.

(PS: Wie gesagt, die Lautsprecher heißen nicht "Boxen". Box ist das englische Wort für Karton, Kasten, Gehäuse, darum werden nur Lautsprechergehäuse oder Lautsprecher inklusive Gehäuse so genannt.)
WOHNZIMMER 5.0: Dynaudio, Nubert, Pioneer, Philips, LG, Apple, Xoro, Clicktronic, In-Akustik, Cordial
SCHLAFZIMMER 2.0: Nubert, NAD, JVC, Oehlbach, Eagle
GARTENHAUS 5.1: Summit, Onkyo, Philips, Raveland, Buddytec, Xerox, Xoro
SKODA FABIA COMBI 4.1: DLS, Kenwood, Audiobank, ESX, Audison, Banner
Mehrere BOLLERWAGEN: Sinus Live, Alpine, Zealum, Spectron, Creative, Sonnenschein, etc.

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,