Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 21. März 2017, 20:36

Hilfe bei Boxengehäuse Dimensionierung für Kleinbus

Hallo,


ich hab hier 2x ETON PRO 170 17cm Boxen mit Hochtönern. Ich würd die an meine Endstufe im T4-Bus hängen. Es handelt sich um Box 3-4, die Plätze in den Türen sind schon von Box1-2 belegt. Darum hätte ich die Zwei gerne im Holzgeäuse um sie dann an die Fahrzeuginnenwand zu schrauben. Ich hab schon ein paar Rechner mit den
Daten gefüttert und bin so auf 25dm3 Volumen gekommen. Hab aber Bedenken ob das im Auto auch so Sinn macht und kenn mich im Audiobereich auch gar nicht aus.
Zudem wärs mir lieber die Box(en) so klein wie möglich zu halten. Einsatz wäre dann kombiniert manchmal beim Fahren und manchmal auch mit allen Türen offen für ein bisschen Musik draußen.


Kann mir jmd ein Volumen für 1Box/Geäuse oder auch 2Boxen/Gehäuse empfehlen?
Freue mich über jede Antwort, Danke & lg :)




Datenblatt ETON PRO 170 17cm


Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 429

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 21. März 2017, 23:44

Hi...

Wenn Du 25 liter Gehäuse ausgerechnet hast, kannst Du auch 18 Liter bauen, und diese dann locker mit Dämmwolle füllen.
Alles andere wäre mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit einfach zu klein.

Viele Grüße,
Katakomba
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

3

Mittwoch, 22. März 2017, 09:22

Okay, vielen dank und Gruß!

Katakomba

Moderator

Beiträge: 1 429

Beruf: Mann für alles mögliche ;)

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. März 2017, 23:49

Bitteschön... ;)
Lautsprechertüftler der selbst konstruiert und nicht konsumiert.. ;-)

Für alle die erst noch Wissen in Erfahrung bringen müssen: Bitte "car-hifi-tipps-tricks-sowie-grundlagen " der Einfachheit halber lesen.

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,