Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 29. Dezember 2012, 16:34

Lautsprecher einbauen, fragen ^^

Hey leute.
Undzwar (wie man bestimmt nicht merkt) bin ich Anfänger. Undzwar wollte ich die Frontlautsprecher vom Auto tauschen, da der rechte nicht mehr richtig funktioniert. Die meisten sachen sind noch vom Vorbesitzer.
Gedacht hätt ich an: JBL GT6-6C.

Jedenfalls hab ich:
Peugeot 206 BJ 2002
Sony BT 3900u (Radio)
? Streetpower ? (2 Wege Frontlautsprecher - ist leider nicht genau lesbar)
JBL GTO 938 (2 Wege Hecklautsprecher)
JBL GTO 1260BR (Subwoofer)
Crunch Blackmaxx MXB4100 (Verstärker)

Aktuell ist nur der Subwoofer am Verstärker angeschlossen, welcher per Cinch Kabel am Radio angeschlossen ist.
Die Front- und Hecklautsprecher sind direkt am Radio angeschlossen.

Jedoch bin ich jetz schon komplett verwirrt, wie man dass machen sollte. Laut Anleitung, sollten die neuen Frontlautsprecher am Verstärker Angeschlossen werden. Jedoch frag ich mich, ob dieser
1. dafür geeignet ist und
2. nicht die Lautsprecher kaputt werden, falls sie zu viel Leistung erhalten?

Oder sollte ich komplett alles Raushauen und was komplett neues Einbauen? ^^
Immerhin hab ich ja schon bei euch gelesen, dass man die Hochtöner genau Ausrichten sollte. Was bei meinem Auto ein kleines Problem ist (die sind in der Tür auf höhe der Seitenspiegel angebracht, und hinter der Plastikabdeckung befestigt.

Ein richtiges HiFi Lautsprechersystem hatte ich jedoch noch nie verbaut.

Danke schonmal fürs durchlesen.

Beiträge: 1 603

Wohnort: Köln

Beruf: Media-Saturn Techniker. (sat-Hifi-Tv)

  • Nachricht senden

2

Samstag, 29. Dezember 2012, 23:48

Lautsprecher einbauen, fragen ^^

also moin erstmal! mmh also die komponenten sind eher für low budget .. aber ich persönlich halte da nich soviel von... aber erstmal bräuchten wir musi geschmack und budget. dann gibts infos. :mrgreen: btw: les dir mal unsere einstertips durch :!:
Meine ständigen Beifahrer sitzen auf der Motorhaube, singen und spielen in der Regel Gitarre!

3

Sonntag, 30. Dezember 2012, 01:23

Lautsprecher einbauen, fragen ^^

Die Einsteigertips hab ich mir schon durchgelesen ^^

Musikgeschmack? Hmm: David Guetta, Rihanna, Flo Rida, Eminem, 50 Cent, Flipsyde, DEV, Aura Dione, P!nk, Nelly Furtado, Toneshifterz...
Also eher Pop und Techno ^^


Bezüglich Budget: naja wie gesagt, dass meiste hab ich ja vom vorbesitzer übernommen. Keine ahnung was davon noch gut bzw. brauchbar ist :D Jedenfalls sollte es 300 € nicht überschreiten.

Beiträge: 1 603

Wohnort: Köln

Beruf: Media-Saturn Techniker. (sat-Hifi-Tv)

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 30. Dezember 2012, 13:44

Lautsprecher einbauen, fragen ^^

also radio und stufe kannst du behalten.. hast du eigentlich unsere einsteigertips gelesen? einfach mal unter suche eingebn. erklärt schon einiges auch die frage ob die ls an die stufe sollen. das hecksystem würd ich weglasen. im konzert kommt die musi ja auch nich von hinten. ein frontsystem zaubert dr ne schöne bühne über dem amaturenbrett. und du kannst das gesparrte geld in ein vernünftigeneinbau stecken sowie dämpfung die sehr wichtig sind so holt man das maximum aus dem equipment raus. und du kannst deine 4 kanal crunch benutzen um ein subwoofer sowie ein frontsystem an der stufe zu betreiben. ich würd zum frontsystem das powerbass s6c empfehlen. klingt für den preis spitze und schiebt ordentlich pegel.

<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.sound-quality.de/lautsprecher/powerbass-s-6c-16cm-frontsystem/a-91/?ReferrerID=10">http://www.sound-quality.de/lautspreche ... errerID=10</a><!-- m -->


und als subwoofer:

<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.sound-quality.de/subwoofer/kicker-comp-vc12-30cm-gehaeuse-subwoofer/a-4097/">http://www.sound-quality.de/subwoofer/k ... er/a-4097/</a><!-- m -->

kicker compvc124 kommt mit der stuffe super klar da hoher wirkungsgrad. klingt fett und kann pegel bzw guter allrounder. und dazu sehr gut verarbeitet.

den rest deiner komponenten würd ich bei ebay oder oder.. verkaufen und den rest des geldes in vernünftige kabel und verbauung deiner equipment stecken. weil das!!! ist sehr wichtig. denn ein nicht gut verbauter lautsprecher der in einem mitschwingenden oder undichten gehäuse sizt brauch 40 prozent mehr leistung um den gleichen pegel zu ereichen wie ein im dichten verbauter ls. folglich bringst du deine stuffe ins schwitzen und dein lautsprecher unötig in bereiche die tötlich für ihn sind. (mal als kleine info) aber wie gesagt schau dir die einstertips an. da steht alles. grüße
Meine ständigen Beifahrer sitzen auf der Motorhaube, singen und spielen in der Regel Gitarre!

5

Sonntag, 30. Dezember 2012, 19:53

Lautsprecher einbauen, fragen ^^

Okey, vielen dank schonmal für deine Antwort :D

Werd mich dann mal ans basteln machen wenn ich zeit hab :D

Beiträge: 1 603

Wohnort: Köln

Beruf: Media-Saturn Techniker. (sat-Hifi-Tv)

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 1. Januar 2013, 12:31

Lautsprecher einbauen, fragen ^^

und irgendwann ersezt du auch deine 4 kanal durch was hochwertiges aber momentan passt das so.. :D
Meine ständigen Beifahrer sitzen auf der Motorhaube, singen und spielen in der Regel Gitarre!

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,