Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 13. Oktober 2012, 11:42

Sub bringt keine leistung

Hallo ich habe mir einen Kenwood KFC-W3013 zugelegt und diese ist irgendwie nicht so der bringer
zum verständniss bin nicht so der Profi in sachen car hifi.
ich habe einen Peugeot 206 das sonder Model und habe den Kofferraum um 17 cm höher gelegt mit 15mm MDF platten
wo ich 2 Kammern a ca 30 Liter draus gemacht habe als Bass reflex mit jeweils Röhre con 12 cm.
In der einen Kammer ist ein alter JBL 12 zoll mit 2 spulen drin weiß leider nicht was das genau für einer ist weil ich den begraucht vom arbeitskolegen bekommen habe und nichts drauf steht, aber um den gehts auch nich weil der tut seine pflicht.
In der anderen Kammer habe ich den Kenwood eingebaut und dieser brinfgt nichts, in der hutablage habe ich 2 3Wege lautsprecher eingebaut und betrieben wird das ganze von einer Cougar C500.6 6 Channel mit eingesammt 3000W (angeblich)
meine frage nun ist wieso bringt der Kenwood nix die andstufe hat die leistung bei 4 ohm und der sub ebenfalls 4 ohm

2

Samstag, 13. Oktober 2012, 11:46

Sub bringt keine leistung

achso fast vergessen als zuleitung der Endstufe liegt ein 15 quadraht Kabel und es ist ein 1 Farat Kondensator zugeschaltet

Beiträge: 1 603

Wohnort: Köln

Beruf: Media-Saturn Techniker. (sat-Hifi-Tv)

  • Nachricht senden

3

Samstag, 13. Oktober 2012, 12:57

Sub bringt keine leistung

moin.. die antwort auf deine frage steht schon bei dir im text. 1 die stuffe. kernschrott trifft es noch am höflichsten. 2: 2 verschiedene subwoofer das geht klanglich ja schonmal garnicht. 3 : laufen die beiden subs in 1 gehäuse? und wenn ja wie wurden die von dir geklemmt? aber ehrlich 2 verschiedene subwoofer? :shock: :shock: :shock:
Meine ständigen Beifahrer sitzen auf der Motorhaube, singen und spielen in der Regel Gitarre!

4

Samstag, 13. Oktober 2012, 14:25

Sub bringt keine leistung

Hi das die Endstufe nich der bringer ist war mir schon klar
die Subs sind in 2 voneinander getrennten Kammern sprich im eigenen Gehäuse und andgeschlossen sind sie wie folgt der Doppelspulen sub ist mit einer Spule auf kanal 3 mit der andern auf Kanal 4 angeschlossen
und der Kenwood sub ist gebrückt also + Kanal 5 und - Kanal 6 angeschlossen auf 1 und 2 sind die beiden 3 wegen in der Hutablage angeschlossen bei der Endstufe sind immer 2 Kanäle filterbar und regelbar
ich hatte vorher nen alten Visaton sub in dem gehäuse wo jetzt der Kenwood ist und der hatte recht gut bums gehabt nur wollte halt mehr^^
das was icheig wissen will hab ich irgend einen groben fehler beim aufbau gemacht oder sind die gehäuse scheiße oder ist die Endstufe der knackpunkt
schon mal danke für die hilfe

Partnerseiten: Bussgeldkatalog,